Zentralgefängnis Freetown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freetown Central Prison
Zentralgefängnis (rechts)
Justizvollzugsanstalts-Information
Name Freetown Central Prison
Bezugsjahr 2015
Haftplätze 220 (1545 Insassen)[2]
Mitarbeiter 15
Anstaltsleitung Sierra Leone Correctional Services

Das Zentralgefängnis Freetown (englisch Freetown Central Prison umgangssprachlich meistens Pademba Road Prison) ist das Zentral- und Hochsicherheitsgefängnis von Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone. Es liegt an der Pademba Road im Zentrum der Stadt. Das Gefängnis wurde für 220 Gefangene gebaut und beherbergt zurzeit (Stand 2015) 1545 Gefangene.[1] Diese werden von nur 15 Wächtern beaufsichtigt.[3]

Der Neubau eines Gefängnisses an anderer Stelle und die Schließung des Zentralgefängnisses sind geplant (Stand März 2013).[4]

Einrichtungen, Bedingungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gefängnis ist überfüllt. Berichte beschreiben die Versorgung mit Nahrungsmitteln sowie die medizinische Versorgung als „katastrophal“ und die Bedingungen als „schlecht und grausam“.[5]

Etwa drei Personen teilen sich zurzeit eine für eine Person ausgelegte Zelle. Betten, Matratzen und sanitäre Einrichtungen stehen nicht zur Verfügung.[5] Es gibt keine Strom- oder Wasserversorgung. Ausbrüche sind an der Tagesordnung, vor allem auch weil das Sicherheitspersonal nur unzureichenden Lohn erhält und für Bestechungen jederzeit offen ist. Viele Gebäude sind einem so maroden Zustand, dass Dächer einstürzen. Grundsätzlich müssen die Gefangenen selber in allen Gebäuden des Gefängnisses für Sauberkeit sorgen. Hauptproblem sind die hygienischen Bedingungen und der Mangel an sanitären Einrichtungen, der Mangel an Nahrung und medizinischer Versorgung.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Sierra Leone: Prison Reforms Bring No Relief. Institute for War & Peace Reporting, 16. August 2016.
  2. [1]
  3. Jail Break … 15 Prison Officers 1311 Prisoners – What! (Memento vom 16. Dezember 2010 im Internet Archive) Sierra Express Media, 2010.
  4. Sierra Leone’s Maximum Pademba Road Prison to be relocated – good news at last! (Memento vom 29. März 2013 im Internet Archive) Sierra Express Media, 27. März 2013, abgerufen am 16. April 2014.
  5. a b Rolf Seydewitz: Ein wenig Schutz für die Schutzlosen. Trierischer Volksfreund. 16. August 2013, abgerufen am 28. Dezember 2016.
  6. World Prison Brief – Sierra Leone. International Centre for Prison Studies, 2012, abgerufen am 17. April 2014.

Koordinaten: 8° 29′ 0″ N, 13° 13′ 59″ W