Zollwitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zollwitz
Gemeinde Colditz
Koordinaten: 51° 7′ 11″ N, 12° 49′ 35″ O
Höhe: 223 m ü. NN
Einwohner: 400
Postleitzahl: 04680
Vorwahl: 034381
Zollwitz (Sachsen)
Zollwitz

Lage von Zollwitz in Sachsen

Fachwerkhaus in Zollwitz

Zollwitz ist seit 2011 ein Ortsteil der Stadt Colditz im Landkreis Leipzig in Sachsen, zuvor war der Ort ein Ortsteil von Zschadraß.

Lage und Erreichbarkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zollwitz liegt circa 3 km südöstlich der Stadt Colditz und ist über die B 176 zu erreichen. Unmittelbar neben dem Ortsteil Kaltenborn gelegen zählt Zollwitz mit seinen 400 Einwohnern zu den größeren Ortsteilen der Stadt Colditz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Siedlung wurde Zollwitz erstmals 1368 unter dem Namen Solubicz, der wahrscheinlich sorbischen Ursprungs ist, in Urkunden erwähnt. Erster Besitzer des ehemaligen Rittergutes Zollwitz war 1651 der Kammerrat Georg Ernst von Hartzlich.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Zollwitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ortsteil Zollwitz (Memento vom 12. Februar 2012 im Internet Archive)