Sermuth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sermuth
Gemeinde Colditz
Koordinaten: 51° 9′ 30″ N, 12° 47′ 21″ O
Höhe: 139 m ü. NN
Einwohner: 600
Eingemeindung: 1. März 1991
Eingemeindet nach: Sermuth-Schönbach
Postleitzahl: 04680
Vorwahl: 034381
Sermuth (Sachsen)
Sermuth

Lage von Sermuth in Sachsen

Sermuth ist ein Ortsteil der Stadt Colditz im Landkreis Leipzig in Sachsen. Die drei kleineren Ortsteile Kleinsermuth, Großsermuth und Kötteritzsch bilden gemeinsam den Ortsteil Sermuth.

Lage und Erreichbarkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tal der Freiberger Mulde (links) und Zwickauer Mulde (rechts)
Zusammenfluss von Zwickauer und Freiberger Mulde

Sermuth liegt ca. 4 km nördlich der Stadt Colditz und ist über die B 107 und die K8340 mit ihr verbunden. Die Freiberger Mulde und die Zwickauer Mulde vereinigen sich in Sermuth zur Mulde, was den Ort überregional bekannt macht.[1][2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss Kötteritzsch

Als Siedlung slawischen Ursprungs wurde Sermuth erstmals 1286 unter dem Namen Sermut in Urkunden erwähnt.[3]

Das Schloss in Kötteritzsch wurde im 19. Jahrhundert zu einem Neorenaissanceschloss umgebaut.

Mit seinen 600 Einwohnern zählt der Ortsteil zu den größeren Ortsteilen der Stadt Colditz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sermuth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freiberger Mulde - Mulderadweg im Erzgebirgskreis - www.mulderadweg.info. In: mulderadweg.info. Abgerufen am 23. März 2015.
  2. Muldental-Radweg Zwickauer Mulde. In: muldentalradweg.de. Abgerufen am 23. März 2015.
  3. Ortsteil Sermuth - Stadt Colditz. In: colditz.de. Abgerufen am 22. März 2015.