Zvezdan Čebinac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zvezdan Čebinac
Popp, Cebinac en Merkel (1968).jpg
Popp, Čebinac und Merkel (1968)
Spielerinformationen
Geburtstag 8. Dezember 1939
Geburtsort BelgradKönigreich Jugoslawien
Sterbedatum 18. Februar 2012
Sterbeort AarauSchweiz
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1954–1958 FK Partizan Belgrad
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1958–1963 FK Partizan Belgrad
1963–1965 Roter Stern Belgrad
1965–1967 PSV Eindhoven
1967–1969 1. FC Nürnberg 55 (6)
1969–1971 Hannover 96 38 (2)
1971–1972 Germania Wiesbaden
1972–1975 FC Nordstern Basel
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1959–1964 Jugoslawien 20 (4)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1972–1980 FC Nordstern Basel
1981–1982 FC Grenchen
1982–1984 FC Aarau
1985–1988 FC Wohlen
1988–1989 BSC Old Boys Basel
1993–1995 FC Oftringen
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Zvezdan Čebinac (Spitzname „Zick-Zack-Cebinac“; serbisch-kyrillisch: Звездан Чебинац; * 8. Dezember 1939 in Belgrad; † 18. Februar 2012 in Aarau, Schweiz[1]) war ein jugoslawischer Fußballspieler und -trainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Čebinac wurde mit Partizan Belgrad drei Mal jugoslawischer Meister ehe er nach Deutschland wechselte. Dort spielte er zwischen 1967 und 1971 in 93 Bundesligaspielen für den 1. FC Nürnberg sowie Hannover 96 und schoss insgesamt acht Tore. Während dieser Zeit wurde er 1968 Deutscher Meister mit dem 1. FC Nürnberg und stand am 2. Dezember 1967 beim legendären 7:3-Sieg gegen den FC Bayern München auf dem Platz. Er absolvierte zwanzig Länderspiele (vier Tore) für das ehemalige Jugoslawien. Nach seiner Spielerkarriere war er Trainer in der Schweiz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis heute wird spekuliert, dass Zvezdan Čebinac für seinen weniger talentierten Zwillingsbruder Srđan vor der Saison 1965/66 ein Probetraining beim 1. FC Köln absolvierte, um ihm zu einem Vertrag zu verhelfen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bausenwein/Siegler/Kaiser. Die Legende vom Club: Die Geschichte des 1. FC Nürnberg. Verlag Die Werkstatt, 2008. ISBN 3895336122
  • Hardy Grüne. Rote Liebe – Die Geschichte von Hannover 96. Verlag Die Werkstatt, 2009. ISBN 3895336769

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Umro nekadašnji reprezentativac SFRJ Zvezdan Čebinac