Étienne Grandjean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Étienne Grandjean (* 24. Februar 1914 in Bern; † 11. November 1991) war ein Schweizer Arzt und Forscher in den Fachgebieten Arbeitsphysiologie und Ergonomie.

Grandjean studierte Medizin in Genf, Wien und Bern und promovierte 1939. Er war ab 1950 ordentlicher Professor für Hygiene, ab 1973 auch für Ergonomie an der ETH Zürich.[1] 1983 wurde er emeritiert.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liste aller Professoren, Website der ETH Zürich