Üzeyir Hacıbəyov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Üzeyir Hacıbəyov (1945)
Leyla and Mejnun. Oper in Baku 1908

Üzeyir Əbdul Hüseyn oğlu Hacıbəyov (russisch Узеир Абдул-Гусейн оглы Гаджибеков/ Useir Abdul-Gussein ogly Gadschibekow; * 5. Septemberjul./ 17. September 1885greg. in Ağcabədi; † 23. November 1948 in Baku) war ein sowjetischer und aserbaidschanischer Komponist, Musikwissenschaftler, Publizist, Dramaturg und Pädagoge. Er gilt als der Gründer der modernen aserbaidschanischen Musik und Oper und ist der Komponist der ersten Oper im islamischen Orient überhaupt.

Diese Oper, Leyli va Madschnun (Leyli və Məcnun) wurde am 25. Januar 1908 in Baku im Theater des aserbaidschanischen Millionärs und Wohltäters Hacı Zeynəlabdin Tağıyev uraufgeführt. Hacıbəyov schrieb außerdem die folgenden weiteren Opern: Scheykh Sanan (Şeyx Sən'an, 1909), Rüstam va Söhrab (1910), Schah Abbas va Khurschid banu (Şah Abbas və Xurşid banu, 1912), Asli va Karam (1912), Harun va Leyla (1915) und Köroglu (1937); für die letzte erhielt er 1941 den Stalinpreis.

Hacıbəyov ist Begründer der aserbaidschanischen Musikkomödie (Wenn nicht jene, dann eben diese, 1910; Arschin mal alan, 1913 u.a.). Letztere wurde in die russische, englische, deutsche, chinesische, arabische, persische, polnische, ukrainische, weißrussische, georgische und andere Sprachen übersetzt und 1917, 1945 (diese Variante war einer der beliebtesten Filme in der UdSSR) und 1965 verfilmt. O olmasin bu olsun wurde 1956 verfilmt.

Hacıbəyov erhielt seine musikalische Ausbildung in Sankt Petersburg und Moskau. Er gründete in Baku eine Musikschule, die 1949 als Konservatorium nach ihm benannt wurde, ein Volksinstrumentenorchester und ein Sinfonieorchester. Neben seinen Opern verfasste er zwei Ouvertüren, kammermusikalische Werke, Klavierstücke, Kantaten, Lieder und Massenchöre. 1945 komponierte er die aserbaidschanische Nationalhymne. Daneben trat er auch als Autor musiktheoretischer Werke hervor.

1982 wurden Filme über Üzeyir Hacıbəyov (Üzeyir Hacıbəyov und Uzun ömrün akkordları, Regie: Anar) produziert.

Hacıbəyov verfasste sowohl die Melodie der Hymne der Aserbaidschanischen SSR als auch die der heutigen aserbaidschanischen Nationalhymne.

Bilder[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Uzeyir Hajibeyov – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien