ČEZ Aréna (Pardubice)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ČEZ Aréna
Logo
ČEZ Aréna
Frühere Namen

Duhová Aréna (1947–2001)

Daten
Ort Pardubice, Tschechien
Koordinaten 50° 2′ 24″ N, 15° 46′ 10″ O50.0415.769444444444Koordinaten: 50° 2′ 24″ N, 15° 46′ 10″ O
Eröffnung 1947
Kapazität 9.300–10.400
Verein(e)

HC Moeller Pardubice (seit 1947)
BK Pardubice

Die ČEZ Aréna ist eine geschlossene Mehrzweckarena im tschechischen Pardubice. Sie ist die Heimspielstätte des Extraligisten HC Moeller Pardubice, einer Eishockeymannschaft, und des BK Pardubice, einer Basketballmannschaft. Außerdem ist die Halle seit 2008 Austragungsort der Heimspiele der Basketballmannschaft ČEZ Basketball Nymburk im ULEB Eurocup.[1]

Die Arena bietet zwischen 9.300 und 10.400 Zuschauern Platz. Sie wurde 1947 als Duhová Aréna erbaut, ehe sie im Jahr 2001 renoviert und durch das Sponsoring des Energiekonzerns ČEZ umbenannt wurde.

Die Halle war in den Jahren 2002 und 2008 Austragungsort der Eishockey-Junioren-Weltmeisterschaften und im Jahr 2005 veranstaltete der FK Era-Pack Chrudim als Teilnehmer am UEFA-Futsal-Pokal ein Turnier der Gruppenphase dort.

Weiterhin ist die Halle der Austragungsort des All-Star-Games 2010 der nationalen tschechischen Basketballliga NBL.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

  • ČEZ Aréna, weitere vom ČEZ-Konzern gesponserte Eishallen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Website von ČEZ Basketball Nymburk
  2. Website der Veranstaltung und Website der NBL

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: ČEZ aréna (Pardubice) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien