ǁKhauxaǃnas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

ǁKhauxaǃnas[Khi 1] ist eine historische, vorkoloniale Stadt des namibischen Volksstammes der Nama aus dem 18. Jahrhundert, gelegen in den Großen Karasbergen bei Karasburg, Südnamibia.

ǁKhauxaǃnas ist im Zuge der Gründung Kapstadts und der Wanderung der in der Kapprovinz ansässigen Nama unter Klaas Afrikaner am Ende des 18. Jahrhunderts als schwer zugängliche Bergstadt gegründet worden. Nach der Nordmigration der Nama unter Jonker Afrikaner um 1820 wurde die Festung ǁKhauxaǃnas von den Feldschuhträgern übernommen, die auch die angrenzende Siedlung Schans Vlakte gründeten. Beide wurden später aufgegeben. Während der Kriege in Deutsch-Südwestafrika zwischen 1904 und 1907 diente die Festung als ein Rückzugsposten der Nama unter Jakobus Morenga.

ǁKhauxaǃnas ist ein wichtiges, vielfach noch unerforschtes Zeugnis der Kultur und Gesellschaft im vorkolonialen Südlichen Afrika.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Morengas Ende. In: Deutsches Kolonialblatt. 19, 1908, ZDB-ID 515829-1, S. 1228–1233.
  • Horst Drechsler: Jacob Morenga: A new kind of South-West African leader. In: Walter Markov (Hrsg.): Études africaines. = African Studies. = Afrika-Studien. Karl-Marx-Universität, Leipzig 1967, S. 95–105.
  • Horst Drechsler: Aufstände in Südwestafrika. Der Kampf der Herero und Nama 1904 bis 1907 gegen die deutsche Kolonialherrschaft. Dietz, Berlin 1984, S. 100 ff., S. 114 ff., S. 119 ff.
  • Uwe Timm: Morenga. Roman. 2. Auflage. Verlag Autoren-Edition im Athenäum-Verlag, Königstein/Ts. 1978, ISBN 3-7610-0528-8 (Ungekürzte, vom Autor neu durchgesehene Ausgabe, 9. Auflage. Deutscher Taschenbuch-Verlag, München 2009, ISBN 978-3-423-12725-7).
  1. Anmerkung: Dieser Artikel enthält Schriftzeichen aus dem Alphabet der im südlichen Afrika gesprochenen Khoisan-Sprachen. Die Darstellung enthält Zeichen wie z. B. ǀ, ǁ, ǂ und ǃ. Nähere Informationen zur Aussprache langer oder nasaler Vokale oder bestimmter Klicklaute finden sich unter Khoekhoegowab.

-27.266619.3Koordinaten: 27° 16′ S, 19° 18′ O