(1221) Amor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(1221) Amor
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Amor-Typ
Asteroidenfamilie
Große Halbachse 1,9198 AE
Exzentrizität 0,4345
Perihel – Aphel 1,0856 AE – 2,7540 AE
Neigung der Bahnebene 11,8780°
Siderische Umlaufzeit 2,660 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 21,50 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 1,0 km
Absolute Helligkeit 17,7 mag
Geschichte
Entdecker Eugène Delporte
Datum der Entdeckung 12. März 1932
Andere Bezeichnung 1932 EA1
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(1221) Amor ist ein Asteroid, nach dem eine ganze Klasse von Asteroiden (Amor-Typ) benannt wurde, deren Bahn teilweise innerhalb der Marsbahn verläuft.

Amor wurde im Jahre 1932 entdeckt. Er bewegt sich in einem Abstand von 1,086 AU (Perihel) und 2,754 AU (Aphel) um die Sonne. Seine Bahn ist 11,878° gegen die Ekliptik geneigt, die Bahnexzentrizität beträgt 0,435. Auf seiner Bahn kann er sich der Erde bis auf 16,3 Millionen km nähern und dabei 14,2 mag hell werden.

Der mittlere Durchmesser von Amor wird auf 0,9 bis 1,9 km geschätzt.

Siehe auch[Bearbeiten]