Aaron Mokoena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Aaron Mokoena
Spielerinformationen
Voller Name Aaron Tebomo Mokoena
Geburtstag 25. November 1980
Geburtsort JohannesburgSüdafrika
Größe 185 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
0000–1997
1998–1999
Jomo Cosmos
Bayer 04 Leverkusen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1997–1998
1998–1999
1999–2003
2001–2003
2003–2004
2005–2009
2009–2012
2012–
Jomo Cosmos
Bayer 04 Leverkusen
Ajax Amsterdam
GB Antwerpen (Leihe)
KRC Genk
Blackburn Rovers
FC Portsmouth
Bidvest Wits
12 (0)
0 (0)
7 (0)
41 (2)
32 (1)
101 (0)
78 (2)
14 (0)
Nationalmannschaft2
1999–2010 Südafrika 107 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. Juli 2013
2 Stand: 10. Oktober 2010

Aaron Mokoena (* 25. November 1980 in Johannesburg) ist ein südafrikanischer Fußballspieler und Rekord-Nationalspieler seines Landes. Er steht derzeit beim südafrikanischen Verein Bidvest Wits unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Mokoena begann seine Karriere bei Jomo Cosmos. 1998 wechselte er zu Bayer 04 Leverkusen, wechselte aber bereits nach einem Jahr zu Ajax Amsterdam. Im Januar 2001 wechselte er zu Germinal Beerschot Antwerpen. Zur Saison 2003/04 wechselte zu KRC Genk. Von Januar 2005 bis zum Ende der Saison 2009 spielte er für die Blackburn Rovers in der englischen Premier League. Nach Ablauf dieses Vertrages schloss er sich dem FC Portsmouth an.

Mokoena spielte erstmals im Alter 18 Jahren, 2 Monaten und 26 Tagen für Südafrika und ist damit der jüngste Spieler, der bisher für Südafrika gespielt hat.

Mit der südafrikanischen Fußballnationalmannschaft nahm Mokoena an der Fußball-Weltmeisterschaft 2002, der Fußball-Afrikameisterschaft 2004, der Fußball-Afrikameisterschaft 2008 und dem Konföderationen-Pokal 2009 teil.

Am 31. Mai 2010 absolvierte er beim 5:0 gegen Guatemala sein 100. Länderspiel.[1]

Er bestritt bisher 107 Länderspiele, in denen er 63-mal Kapitän war und ist damit auch Rekordspielführer seines Landes.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bafana Bafana captains enters the record books, safa.net vom 30. Mai 2010 (abgerufen über das Internet Archive am 12. September 2012).
  2. South Africa’s international records, safa.net (abgerufen am 12. September 2012).