Adventureland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Computerspiel; zu Informationen über den Film siehe Adventureland (Film).

Adventureland ist das erste Textadventure für Homecomputer. Es wurde 1978 von Scott Adams entwickelt, der extra für dieses Spiel das Unternehmen Adventure International gründete. Später folgten Portierungen für andere Computer, sowie auch eine Grafikversion. Inspiriert wurde das Spiel durch Adventure, auch Colossal Cave genannt.

Das Spiel ist für einen Spieler. Dieser muss Schätze finden, z. B. Golden Ox. Wie bei den meisten Spielen dieser Art müssen für einen Befehl zwei englische Wörter eingegeben werden, z. B. "go West" oder "climb tree". Die Text-Version war zunächst schwarz/weiß (weißer Text auf schwarzem Grund). In der VC-20-Version war der Text dreifarbig (grün, blau, rot auf weißem Grund). Die Grafikversion des C64 war mit hellgrauem Text auf dunkelgrauem Hintergrund versehen. Die Grafik ist simpel und wird nach wiederholtem Besuch des Ortes normalerweise ausgeblendet. Ansonsten befindet sie sich in der oberen Bildschirmhälfte.

Obwohl es nur wenige Orte gibt, ist das Spiel sehr schwierig. Es gibt zahlreiche Fallen und Sackgassen. Man muss mit den richtigen Gegenständen zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Zudem kann nur eine begrenzte Anzahl an Gegenständen getragen werden.

Das Spiel verkaufte sich über 10.000 mal.

Portierungen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Forest (Wald)
  • Trees (climb) (Baum, klettern)
  • Lawn (Rasen)
  • near Dragon (nahe Drachen)
  • Lake (See)
  • Swamp (Sumpf)
  • Paul's Place (bei Paul)
  • Tree (Baum)
  • Web (on tree) (Netz auf dem Baum)
  • Meadow (Sign) (Weide, Schild)
  • Hole (Loch)
  • Hell (dead) (Hölle, tot)

Nachfolger[Bearbeiten]

Es gibt insgesamt 14 ähnliche Adventures desselben Autors. Davon bedeutend sind:

  • Pirate's Adventure (= Adventures Nr. 2)
  • Voodoo Castle (Nr. 4)
  • The Count (Nr. 5)
  • Savage Island (Nr. 11,12)

Außerdem erschien für den C-64 eine Compilation mit allen Titeln auf einer Diskette.

Weblinks[Bearbeiten]