Aegir (Schiff, 2012)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aegir
Aegir, IMO 9605396 pic1.JPG
p1
Schiffsdaten
Flagge PanamaPanama Panama
Schiffstyp Rohrleger/Schwimmkran
Rufzeichen 3EYH5
Heimathafen Panama
Eigner Heerema Shipping 6 B.V.
Reederei Heerema Marine Contractors Nederland, Leiden
Bauwerft Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering Company
Baunummer 3402
Indienststellung 2012
Verbleib in Fahrt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
211,5 m (Lüa)
197,6 m (Lpp)
Breite 46,2 m
Seitenhöhe 16,1 m
Tiefgang max. 8,0/11,0 m
Vermessung 50.228 BRZ, 15.068 NRZ
 
Besatzung max. 305
Maschine
Maschine dieselelektrisch
2 × Propellermotoren
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
13.000 kW (17.675 PS)
Geschwindigkeit max. 12 kn (22 km/h)
Energie-
versorgung
6 × Dieselmotor
Generator-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
48.000 kW (65.262 PS)
Propeller Festpropeller, 2 × Balance-Ruder
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 41.105 tdw
Ausstattung
Dynamische Positionierung

Klasse 3

Sonstiges
Klassifizierungen

Lloyd’s Register of Shipping

Registrier-
nummern

IMO-Nr.: 9605396

Die Aegir ist ein Arbeitsschiff, das sowohl als Rohrleger als auch als Schwimmkran eingesetzt werden kann.

Das Schiff basiert auf dem Entwurf Ulstein Sea of Solutions SOC 5000 der Ulstein-Gruppe.[1] Es befindet sich im Eigentum eines Unternehmens des niederländischen Offshore-Dienstleisters Heerema Marine Contractors (HMC). Es wird auch als DCV Aegir bezeichnet, wobei DCV für Deepwater Construction Vessel (dt. Tiefsee-Arbeitsschiff) steht.

Technik und Ausstattung[Bearbeiten]

Ansicht von hinten mit Kran und Rohrlegesystem

Die Aegir besitzt einen dieselelektrischen Antrieb. Am Heck des Schiffes befinden sich zwei Propellergondeln mit jeweils 6.500 kW Leistung. Diese lassen sich unter Wasser demontieren. Vier weitere Propellergondeln mit jeweils 3.200 kW Leistung sind versenkbar. Weiterhin ist das Schiff mit einer Querstrahlsteueranlage mit 2.500 kW Leistung ausgestattet. Für die Stromversorgung stehen sechs Dieselaggregate mit jeweils 7.400 kW Leistung zur Verfügung.

Das Schiff verfügt über einen Hauptkran. Dieser kann mit seinem Haupthebewerk bei bis zu 40 Meter Auslage bis zu 4.000 Tonnen heben. Die Hilfshebewerke des Kranes heben 750 Tonnen bei bis zu 92 Meter Auslage bzw. 110 Tonnen bei bis zu 123 Meter Auslage. Weiterhin wurden zwei Hilfskrane verbaut, die jeweils 40 Tonnen heben können.

Das Schiff ist für den Einsatz in bis zu 3.500 Meter tiefem Wasser ausgelegt.[1] Mittels eines Systems zur dynamischen Positionierung (DP) der Klasse III ist es in der Lage, auch unter widrigen Umweltbedingungen die Position zu halten. Im vorderen Bereich des Schiffes befindet sich eine Hubschrauberplattform.

An Bord stehen Unterkünfte für 289 Personen in Einzel- und Doppelkabinen zur Verfügung. Durch die Nutzung von zusätzlichen Notbetten finden bis zu 305 Personen Platz.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aegir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b c Heerema’s Aegir DCV almost completed!, Heavy Lift Specialist. Abgerufen am 7. April 2013.