Aegviidu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aegviidu
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Flag of et-Harju maakond.svg Harju
Koordinaten: 59° 17′ N, 25° 37′ O59.28583333333325.61666666666712Koordinaten: 59° 17′ N, 25° 37′ O
Höhe: 12 m
Fläche: 11,97 km²
 
Einwohner: 856 (01.2010)
Bevölkerungsdichte: 72 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
Postleitzahl: 74501
 
Postanschrift: Kase tn 10
74501 Harjumaa
Webpräsenz:
Karte von Estland, Position von Aegviidu hervorgehoben


Aegviidu (deutsch: Charlottenhof) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Harju mit einer Fläche von 11,97 km². Sie hat 856 Einwohner (Stand: 1. Januar 2010).

Aegviidu wurde erstmals 1796 urkundlich erwähnt. Mit dem Bau der Eisenbahnstrecke von Tallinn nach Sankt Petersburg und der Errichtung eines Bahnhofs 1870 erlebte die Gemeinde einen wirtschaftlichen Aufschwung. Heute lockt vor allem die unberührte Fluss- und Waldlandschaft am 36 km langen Wanderweg von Aegviidu nach Liiapeksi Naturfreunde in die Gemeinde.

Weblinks[Bearbeiten]