Alison Becker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alison Becker (2006)

Alison Helene Becker (* 8. März 1977 in Allamuchy Township, New Jersey) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Alison Becker studierte an der Georgetown University, wo sie 1999 mit Cum Laude ihren Abschluss in Englisch machte. Anschließend zog sie nach New York City, um sich auf ihre Schauspielkarriere zu konzentrieren. Ihr Leinwanddebüt gab sie in der 2003 erschienenen und von Jonathan Appel inszenierten Independentkomödie Pushing Tom an der Seite von Ian Roberts, Rob Riggle und Adam McKay.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Film[Bearbeiten]

  • 2003: Pushing Tom
  • 2004: Four Dead Batteries
  • 2006: Double Down
  • 2010: Die etwas anderen Cops (The Other Guys)
  • 2011: The Bungalow

Serie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alison Becker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien