Alvin Snow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alvin Snow (* 30. Oktober 1981 in Renton (Washington)) ist ein amerikanischer Basketballspieler.

Der 1,86 m große Snow, der die Position des Point Guard einnimmt, spielte für die Eastern Washington Eagles der Eastern Washington University in den USA. Dort wurde er im letzten Jahr seiner College-Laufbahn zum Spieler des Jahres der Big Sky Conference gewählt.

Im Oktober 2006 wechselte er vom israelischen Club Elitzur Ashkelon in die Basketball-Bundesliga nach Deutschland zum TBB Trier. Nach nur acht Spielen wechselte er zurück nach Israel. In der Saison 2007/08 ging Snow für den polnischen Erstligisten Kotwica Kołobrzeg auf Körbejagd, danach wechselte er zum slowenischen Verein Helios Domžale.

Seit der Saison 2012/2013 spielt er in der kosovarischen Basketball Liga Siguria Superleague für den Rekordmeister Sigal Pristina. Dort spielt die Nummer 13 des Hauptstadt-Klubs unter anderem mit Julian Terrell und Akida Mclain.

Weblinks[Bearbeiten]