Amery-Schelfeis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

-69.573.5Koordinaten: 69° 30′ 0″ S, 73° 30′ 0″ O

Reliefkarte: Antarktis
marker
Amery-Schelfeis
Magnify-clip.png
Antarktis
Umgebungskarte

Das Amery-Schelfeis (englisch: Amery Ice Shelf) ist eine in Ostantarktika gelegene, permanente Eisfläche, die die Prydz Bay überspannt. Es bildet sich aus den Eisflächen des Lambertgletschers, der dort in das Meer mündet. Geographisch gesehen liegt es zwischen 69° und 70° S sowie zwischen 72° und 75° E. Das Amery-Schelfeis befindet sich in einer zulaufenden Bucht mit einer Länge von 400 km und einer Breite von maximal 175 km. Im Westen befindet sich das Mac-Robertson-Land, im Osten das Amerikanische Hochland.

Nach dem Ross-Schelfeis und dem Filchner-Ronne-Schelfeis ist es mit einer Fläche von 62.600 km2 (Stand 2007) das drittgrößte seiner Art in der Antarktis.[1]

Der australische Anspruch auf das Gebiet wurde durch den Antarktisvertrag auf Eis gelegt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatScambos, T.A. et al.: "MODIS-based Mosaic of Antarctica (MOA) data sets: Continent-wide surface morphology and snow grain size". Remote Sensing of Environment, 2007, abgerufen am 4. Dezember 2009.