Amphoe In Buri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In Buri
อินทร์บุรี
Provinz: Sing Buri
Fläche: 314,3 km²
Einwohner: 56.540 (2012)
Bev.dichte: 183,8 E./km²
PLZ:
Geocode: 1706
Karte
Karte von Sing Buri, Thailand mit In Buri

Amphoe In Buri (Thai: อำเภอ อินทร์บุรี) ist der nördlichste Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) der Sing Buri. Die Provinz Sing Buri liegt in der Zentralregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Distrikte (von Norden im Uhrzeigersinn): Amphoe Takhli der Provinz Nakhon Sawan, Amphoe Ban Mi der Provinz Lop Buri, Amphoe Mueang Sing Buri und Amphoe Bang Rachan der Provinz Sing Buri sowie die Amphoe Sapphaya und Sankhaburi der Provinz Chainat.

Geschichte[Bearbeiten]

In Buri war in der Vergangenheit eine der größten Stadt-Staaten (Mueang) Siams. Sie wurde 1369 in der Regierungszeit von König Ramesuan gegründet. Im Königreich Ayutthaya war der Gouverneur von In Buri immer ein Mitglied der königlichen Familie, da In Buri die nördliche Grenzstadt des Königreichs war.

1895, während der Thesaphiban -Verwaltungs-Reform, stufte König Chulalongkorn (Rama V.) In Buri herab zu einem Teil von Sing Buri. Später wurde sie zu einem Landkreis der Provinz Sing Buri.

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe In Buri ist in zehn Kommunen (Tambon) eingeteilt, die sich weiter in 101 Dörfer (Muban) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[1]
1. In Buri อินทร์บุรี 10 10.438
2. Prasuk ประศุก 11 06.159
3. Thap Ya ทับยา 12 06.046
4. Ngio Rai งิ้วราย 10 05.560
5. Chi Nam Rai ชีน้ำร้าย 08 04.158
6. Tha Ngam ท่างาม 11 05.291
7. Nam Tan น้ำตาล 0- 03.577
8. Thong En ทองเอน 0- 07.870
9. Huai Chan ห้วยชัน 10 04.992
10. Pho Chai โพธิ์ชัย 08 02.449

Hinweis: Die Daten der Muban liegen zum Teil noch nicht vor.

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt zwei Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • In Buri (เทศบาลตำบลอินทร์บุรี), bestehend aus Teilen des Tambon In Buri,
  • Thap Ya (เทศบาลตำบลทับยา), bestehend aus dem gesamten Tambon Thap Ya.

Es gibt außerdem neun „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล – Verwaltungs-Organisationen) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohner-Statistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 27. Juni 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

15.007777777778100.32694444444Koordinaten: 15° 0′ N, 100° 20′ O