Andrew Birkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrew Birkin (* 9. Dezember 1945 in London) ist ein britischer Drehbuchautor und Regisseur.

Leben[Bearbeiten]

Andrew Birkin war einer der Drehbuchautoren von Der Name der Rose und von Luc Bessons Johanna von Orleans. Außerdem führte er 1992 Regie und schrieb das Drehbuch von Salz auf unserer Haut. 1993 erhielt er beim Berliner Film Festival den Preis für die Beste Regie für den Film Der Zementgarten mit seiner Nichte Charlotte Gainsbourg in einer der Hauptrollen. 2005 fungierte er als Co-Drehbuchautor und Produzent von Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders.

Sein Debüt als Regisseur gab er 1981 mit dem Kurzfilm Sredni vashtar. Für diesen erhielt er eine Oscar-Nominierung, des Weiteren wurde er bei den BAFTA Awards in der Kategorie Bester Kurzfilm mit einem Preis ausgezeichnet.

Birkin ist der Bruder der Schauspielerin Jane Birkin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Drehbuch
Regie
Drehbuch und Regie

Weblinks[Bearbeiten]