Angoumois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Angoumois [ɑ̃guˈmwa] (in der Sprache des Poitou und der Saintonge Engoumaes, oktizanisch Engolmés) ist eine ehemalige französische Provinz, die weitgehend mit dem heutigen Département Charente übereinstimmt. Ihr Hauptstadt war Angoulême.

Zum Angoumois gehörten die Landschaften:

Das Angoumois gehörte zum Besitz des Hauses Valois-Angoulême, bis dieser Zweig der Kapetinger den Thron bestieg.

Siehe auch: Grafschaft Angoulême

Weblinks[Bearbeiten]