António Eduardo Pereira dos Santos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Kanu
Spielerinformationen
Voller Name António Eduardo Pereira dos Santos
Geburtstag 3. März 1984
Geburtsort SalvadorBrasilien
Größe 188 cm
Position Verteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2006
2006–2007
2008–2010
2011–
ABC Natal
Ituano FC
SC Beira-Mar
Standard Lüttich


70 (7)
22 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. März 2012

António Eduardo Pereira dos Santos (* 3. März 1984 in Salvador, Bahia), auch Kanu genannt, ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Kanu begann beim ABC Natal professionell Fußball zu spielen. Der Verein spielte damals in der Série C und daher verließ Kanu ihn nach zwei Jahren, um eine Division höher beim Ituano FC zu spielen. Nachdem dieser 2007 in die Série C abstieg zog es Kanu nach Europa. Dort unterschrieb er in Portugal beim damaligen Zweitdivisionär SC Beira-Mar. In Aveiro schaffte er – nach einer durchwachsenen Saison und einem Fast-Abstieg – in der Saison 2009/10 den Aufstieg in die Primeira Liga. Nach nur einem halben Jahr in der ersten Liga wurde er jedoch von Standard Lüttich verpflichtet. Mit den Walloniern wurde er Vizemeister hinter dem KRC Genk, wodurch die Mannschaft an der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League teilnehmen durfte. Diese Runde bedeutete allerdings direkt das Aus für Lüttich, das gegen den FC Zürich verlor. Immerhin qualifizierte die Mannschaft sich anschließend für die Gruppenphase der UEFA Europa League. Die Gruppenphase beendete Standard dort als Tabellenerster und gewann danach in der Zwischenrunde gegen Wisła Krakau. Im Achtelfinale schied die Mannschaft jedoch gegen Hannover 96 aus, wobei Kanu beim 0:4 im Rückspiel zwei Eigentore unterliefen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Abdellaoues Blitzstart stellt die Weichen auf Sieg. kicker.de. Abgerufen am 16. März 2012.

Weblinks[Bearbeiten]