Ante Pavelić (Politiker, 1869)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für den gleichnamigen Politiker siehe Ante Pavelić.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Hinweistext --Richard Lenzen (Diskussion) 08:41, 24. Jan. 2015 (CET)
Ante Pavelić (1910er-Jahre)

Ante Pavelić anhören?/i (* 19. Mai 1869 in Gospić, Österreich-Ungarn, heute Kroatien; † 11. Februar 1938 in Zagreb, Königreich Jugoslawien, heute Kroatien) war ein jugoslawischer Politiker. Er war Vizepräsident des Staates der Slowenen, Kroaten und Serben.

Politik[Bearbeiten]

Am 29. Oktober 1918 fand eine Sitzung des Kroatischen Sabors statt, bei der beschlossen wurde, dass sich Kroatien, Slowenien und Bosnien und Herzegowina von Österreich-Ungarn trennen und sich anschließend im Staat der Slowenen, Kroaten und Serben zusammenschließen würden. Nach dieser Entscheidung wurde er mit den Serbischen Politiker Svetozar Pribičević der Vizepräsident und der Slowenische Politiker Anton Korošec der Präsident dieses neuen Staates.