Aya Matsuura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aya Matsuura, 2006

Aya Matsuura (jap. 松浦 亜弥, Matsuura Aya; * 25. Juni 1986 in Himeji, Präfektur Hyōgo) ist eine J-Pop-Sängerin, Model und Schauspielerin aus Japan.

Biographie[Bearbeiten]

Aya nahm im Jahre 2000 an der Morning Musume & Heike Michiyo Protegee Audition teil und gewann diese. Fälschlicherweise wird oft behauptet, sie habe an einer Audition für Morning Musume selbst teilgenommen. 2001 debütierte sie hingegen als Solist und hatte ihren ersten Auftritt beim Frühlingskonzert Morning Musumes. Im Jahr darauf folgte ihr erstes Album, First KISS.

Sie wurde schnell zur führenden Solistin im Hello! Project, bekam Werbeaufträge, eigene Radioshows und mehrere Filmrollenangebote. Außerdem wurde sie Mitglied in verschiedenen Untergruppen des Hello! Projects. Nennenswert sind hier GAM, ein Duo mit Miki Fujimoto, und DEF.DIVA mit Maki Goto, Natsumi Abe und Rika Ishikawa. Die Veröffentlichungen der Gruppen erreichten gute Platzierungen in den Oricon-Charts.[1][2]

2009 verließ sie, wie alle unter dem Elder Club stehenden Acts, das Hello! Project.[3] Sie steht jedoch bis heute bei Up-Front Promotion, der Gesellschaft über dem Hello! Project, unter Vertrag.

Es wurden ein Blog namens Ayablog und ein Twitter-Account eröffnet.[4] Der Blog wurde jedoch mittlerweile eingestellt. Zudem kündigte Aya eine Pause an und schloss Konzerte für die nächsten 2-3 Jahre aus.

Im August 2011 wurde bekannt, dass bei Aya Endometriose diagnostiziert wurde. Die Krankheit hatte ihr bereits zuvor zu schaffen gemacht und war der Grund für ihre Pause. Sie wolle weiterhin als Sängerin arbeiten, kann jedoch nicht mehr so aktiv sein wie vor ihrer Krankheit.[5]

Positive Nachrichten folgten Ende 2012: Ein Magazin veröffentlichte die Nachricht, dass Aya 2013 ihren langjährigen Freund, Keita Tachibana von der Gruppe w-inds., heiraten würde.[6]

Gruppen[Bearbeiten]

Hello! Project Groups
  • GAM (2006–2007)
Subgroups
  • 3nin Matsuri (2001)
  • Odoru 11 (2002)
  • Gomattou (2002)
  • Salt 5 (2003)
  • Nochiura Natsumi (2004)
  • H!P Allstars (2004)
  • DEF.DIVA (2006)

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Nr. Titel Transkription Datum ges. Verkäufe Charts [7]
1 ファーストKISS First KISS 1. Januar 2002 293.540 #2
2 T.W.O. T.W.O. 29. Januar 2003 285.784 #2
3 x3 x3 1. Januar 2004 110.874 #10
4 松浦亜弥ベスト1 Matsuura Aya Best 1 24. März 2005 121.361 #2
5 Naked Songs Naked Songs 29. November 2005 18.961 #24
6 ダブル レインボウ Double Rainbow 10. Oktober 2007 11.764 #22
7 想いあふれて Omoi Afurete 21. Januar 2009 4.873 #29
8 Click you Link me Click you Link me 24. November 2012 - #72
9 松浦亜弥 10TH ANNIVERSARY BEST Matsuura Aya 10th Anniversary Best  21. Dezember 2011 - #56

Singles[Bearbeiten]

Nr. Titel Transkription Datum Verkäufe
1. Woche
Verkäufe
Gesamt
Charts [7]
1 ドッキドキ! Loveメール Dokki Doki! LOVE Mail 11. April 2001 26.720 72.070 #10
2 トロピカ~ル恋して~る Tropical Koishiteru 13. Juni 2001 35.820 64.490 #7
3 LOVE涙色 LOVE Namida Iro 5. September 2001 75.470 172.340 #3
4 100回のKISS 100kai no KISS 28. November 2001 64.370 102.820 #2
5 ♥桃色片思い♥ ♥Momoiro Kataomoi♥ 6. Februar 2002 - 224.480 #2
6 Yeah! めっちゃホリディ Yeah! Meccha Holiday 29. Mai 2002 65.060 130.960 #2
7 The 美学 The Bigaku 19. September 2002 62.560 115.480 #2
8 草原の人 Sōgen no Hito 11. Dezember 2002 58.863 92.955 #2
9 ね~え? Ne~e? 12. März 2003 80.857 121.776 #3
10 GOOD BYE 夏男 GOOD BYE Natsuo 4. Juni 2003 57.836 88.483 #3
11 THE LAST NIGHT THE LAST NIGHT 26. September 2003 34.892 57.451 #3
12 奇跡の香りダンス。 Kiseki no Kaori Dance. 28. Januar 2004 56.381 80.322 #3
13 風信子(ヒヤシンス) Hyacinth 10. März 2004 30.133 56.400 #7
14 YOUR SONG ~青春宣誓 YOUR SONG ~Seishun Sensei~ 28. Juli 2004 26.714 41.306 #3
15 渡良瀬橋 Watarasebashi 10. November 2004 29.304 47.857 #6
16 ずっと 好きでいいですか Zutto Suki de Ii desu ka 23. Februar 2005 38.135 56.822 #7
17 気がつけば あなた Ki ga Tsukeba Anata 21. September 2005 38.135 56.822 #5
18 砂を噛むように…NAMIDA Suna o Kamo Yō ni… NAMIDA 8. Februar 2006 14.323 20.212 #14
19 笑顔 Egao 29. August 2007 9.397 13.286 #16
20 きずな Kizuna 21. Mai 2008 6.007 7.623 #20
21 チョコレート魂 Chocolate Damashii 11. Februar 2009 4.028 4.795 #19
22 ふたり大阪 Futari Ōsaka 29. März 2011 - - -
23 対象さよなら Taishō Sayonara 20. Dezember 2011 - - -

Filmografie[Bearbeiten]

Filme
  • 2003: Ao no Honō (青の炎)
  • 2006: Yo-Yo Girl Cop (スケバン刑事 コードネーム=麻宮サキ, Sukeban Deka: Kōdonēmu = Asamiya Saki)
TV-Shows
  • 2000–2007: Hello! Morning (ハロー!モーニング.)
  • 2003: Victory! ~Foot Girls no Seishun~ (Victory!~フットガールズの青春~)
  • 2004: Aijo Ippon! (愛情イッポン!)
  • 2005: Minna no TV (ミンナのテレビ)
  • 2005: A
  • 2005–2007: Utawara Hot Hit 10 → Utawara (歌笑Hotヒット10 → ウタワラ)
  • 2006: Ayaya Golf (あややゴルフ)
  • 2006: Inochi no Kiseki (命の軌跡)
  • 2007: Ayaya Golf 2 (あややゴルフ)
  • seit 2007: Meringue (メレンゲの気持ち)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. GAM-Singles auf oricon.co.jp. Abgerufen am 9. Juni 2013 (japanisch).
  2. DEF.DIVA-Singles auf oricon.co.jp. Abgerufen am 9. Juni 2013 (japanisch).
  3. Elder Club members to graduate from Hello! Project (Englisch) hello-online. 19. Oktober 2008. Abgerufen am 9. Juni 2013.
  4. m (matsuura aya) (Japanisch) twitter.com. 29. September 2010. Abgerufen am 9. Juni 2013.
  5. お知らせ (Japanisch) up-front promotion. 30. August 2011. Abgerufen am 9. Juni 2013.
  6. あやや 橘慶太と10年愛 年内にも結婚へ (Japanisch) nikkansports.com. 1. Januar 2013. Abgerufen am 9. Juni 2013.
  7. a b [1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aya Matsuura – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien