Bănel Nicoliță

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bănel Nicoliță
Spielerinformationen
Geburtstag 7. Januar 1985
Geburtsort FăureiRumänien
Größe 175 cm
Position rechtes Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2004
2004–2005
2005–2011
2011–
2013–
Dacia Unirea Brăila
FCU Politehnica Timișoara
Steaua Bukarest
AS Saint-Étienne
FC Nantes (Leihe)
75 (23)
15 0(3)
188 (22)
25 0(3)
6 0(0)
Nationalmannschaft2
2005– Rumänien 35 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. Dezember 2013
2 Stand: 15. September 2013

Bănel Nicoliță (* 7. Januar 1985 in Făurei, Kreis Brăila) ist ein rumänischer Fußballspieler. Er steht seit September 2011 bei AS Saint-Étienne in der französischen Ligue 1 unter Vertrag, ist in der Saison 2013/14 aber an den FC Nantes ausgeliehen.

Karriere[Bearbeiten]

Nicoliță begann seine Karriere 2001 in der rumänischen Divizia B bei Dacia Unirea Brăila. Im Sommer 2004 wechselte er zu dem Erstligisten FCU Politehnica Timișoara. Seit der Winterpause der Saison 2004/05 steht er beim rumänischen Verein Steaua Bukarest unter Vertrag, mit dem er auf Anhieb zweimal in Folge rumänischer Meister wurde. Nicoliță ist beidfüßig und spielt im rechten offensiven Mittelfeld mit der Rückennummer 16. Er hatte dreizehn Einsätze im UEFA-Cup. Im Jahr 2011 gewann er mit Steaua den rumänischen Pokal. Am 7. September 2011 wechselte er in die Ligue 1 zu AS Saint-Étienne. In der Saison 2013/14 wurde er an den FC Nantes ausgeliehen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Nicoliță ist seit 2005 rumänischer Nationalspieler mit bisher 31 Einsätzen und einem Tor. Mit Rumänien nahm er an der Fußball-Europameisterschaft 2008 teil.

Erfolge/Titel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]