Bahnhof Reading

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Altes (links) und neues (rechts) Gebäude
Gleisseite

Reading ist ein größerer Bahnhof in der Stadt Reading westlich von London. Er liegt am nördlichen Ende des Stadtzentrums, etwa fünf Minuten vom Einkaufs- und Geschäftszentrum entfernt und unweit des Flusses Themse.

Angeschlossen ist ein Busbahnhof mit städtischen und regionalen Verbindungen sowie der Busverbindung RailAir zum Flughafen nach London Heathrow.

Reading ist ein wichtiger Umsteigepunkt innerhalb des britischen Eisenbahnnetzes. Außerdem gibt es ein beachtliches lokales Verkehrsaufkommen, insbesondere in Richtung London.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bahnhof wurde 1840 als vorläufiger Endpunkt der Great Western Main Line eröffnet. Bereits 1841 wurde die Strecke nach Bristol weitergebaut, weitere Verbindungen ab Reading wurden in den folgenden Jahren eröffnet. 1860 wurde ein neues Empfangsgebäude errichtet, welches heute noch vorhanden ist. 1989 wurde direkt daneben ein neues Empfangsgebäude eröffnet, welches heute dem Personenverkehr dient.

Verkehrsverbindungen[Bearbeiten]

Die Hauptstrecke ist die Great Western Main Line von London Paddington nach Oxford bzw. Bristol. Die Strecke ist viergleisig ausgebaut und nicht elektrifiziert. Die Betriebsführung erfolgt durch die First Great Western Eisenbahngesellschaft. Weitere Strecken führen nordwärts nach Birmingham sowie südwärts nach Winchester, Southampton und Bournemouth. Eine Nebenstrecke führt nach Guildford und zum Flughafen London-Gatwick.

Nach London Paddington verkehren zahlreiche Züge, wobei insbesondere die Fernzüge zwischen Reading und Paddington nicht halten und die 58 km in ca. 30 Minuten zurücklegen.

51.459166666667-0.97305555555556Koordinaten: 51° 27′ 33″ N, 0° 58′ 23″ W