Bak Ji-won

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bak Ji-won
Koreanische Schreibweise
Hangeul 박지원
Hanja 朴趾源
Revidierte Romanisierung Bak Ji-won
McCune-Reischauer Pak Chiwŏn
siehe auch: Koreanischer Name

Bak Ji-won (* 5. Februar 1737; † 20. Oktober 1805; gelistet auch als Park Ji-Won) war ein koreanischer Politiker und Ökonom.

Leben[Bearbeiten]

Er gilt als satirischer Schriftsteller, Künstler, Dichter der Joseon-Dynastie mit einer neokonfuzianischen und merkantilistischen Philosophie und Denkweise. Er war Mitglied der Partei Noron (노론, 老論). Sein Spitzname war Yeonam (연암, 燕巖) oder auch Yeonsang (연상, 煙湘).

Literatur[Bearbeiten]

  • Kang, Jae-eun und Suzanne Lee: The land of scholars: two thousand years of Korean Confucianism. Paramus. New York : Homa & Sekey Books 2006.. ISBN 1-931907-30-7; ISBN 978-1-931907-30-9
  • Yonam Bak Jiwon: a humanist who sided with the lower classes (연암 박지원: 백성의 편에서 세상을 바꾼 휴머니스트), Im Chae-yeong (임채영), BookStory, March 2012, ISBN 978-89-93480-79-5.

Weblinks[Bearbeiten]


Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Bak ist hier somit der Familienname, Ji-won ist der Vorname.