Bartgras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bartgras
Bartgras

Bartgras

Systematik
Commeliniden
Ordnung: Süßgrasartige (Poales)
Familie: Süßgräser (Poaceae)
Unterfamilie: Panicoideae
Gattung: Bothriochloa
Art: Bartgras
Wissenschaftlicher Name
Bothriochloa ischaemum
(L.)

Das Bartgras (Bothriochloa ischaemum) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Süßgräser (Poaceae). Es bestehen auch die Bezeichnungen Gemeines oder Gewöhnliches Bartgras. Für die Schweiz ist auch die Bezeichnung Hühnerfuss belegt.[1] Als Synonym des wissenschaftlichen Namens besteht auch die Bezeichnung Andropogon ischaemum.

Merkmale[Bearbeiten]

Die ausdauernde Pflanze erreicht Höhen zwischen 15 und 60 Zentimetern. Sie ist ein Hemikryptophyt. Die Blätter des Bartgrases sind graugrün, die Blatthäutchen sind als Haare ausgebildet. Die Ähren sind hellviolett gefärbt.

Vorkommen[Bearbeiten]

Das Bartgras wächst auf Trocken- sowie auf lückigem Halbtrockenrasen und ist basenhold. Es kommt in Eurasien vor.

In Deutschland ist es im Süden nur vereinzelt vertreten. Die Nordgrenze der Verbreitung in Deutschland verläuft vom Raum Bonn nach Sachsen-Anhalt mit den Gebieten um Halberstadt, Staßfurt und Halle (Saale). In Sachsen kommt es im Bereich von Dresden, Meißen und Bautzen vor. In gebirgigen Gebieten der Region fehlt es.

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Rudolf Schubert, Klaus Werner, Hermann Meusel (Hrsg.): Exkursionsflora für die Gebiete der DDR und der BRD. Begründet von Werner Rothmaler. 14. Auflage. Band 2: Gefäßpflanzen, Volk und Wissen, Berlin 1988, ISBN 3-06-012539-2, S. 599.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Georg August Pritzel, Carl Jessen: Die deutschen Volksnamen der Pflanzen. Neuer Beitrag zum deutschen Sprachschatze. Philipp Cohen, Hannover 1882, S. 27, online.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bartgras – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien