Becky Kellar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Becky Kellar Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 1. Januar 1975
Geburtsort Hagersville, Ontario, Kanada
Größe 170 cm
Gewicht 71 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
1993–1997 Brown University
1998–2004 Beatrice/Toronto Aeros
2004–2005 Oakville Ice
seit 2007 Burlington Barracudas

Becky Kellar (* 1. Januar 1975 in Hagersville, Ontario) ist eine kanadische Eishockeyspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Becky Kellar begann ihre Karriere als Eishockeyspielerin an der Brown University, für die er von 1993 bis 1997 in der National Collegiate Athletic Association aktiv war. Von 1998 bis 2004 spielte die Verteidigerin für die Beatrice/Toronto Aeros sowie in der Saison 2004/05 in der National Women’s Hockey League. Seit 2007 tritt sie für die Burlington Barracudas in der Canadian Women’s Hockey League an.

International[Bearbeiten]

Für Kanada nahm Kellar an den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano, 2002 in Salt Lake City, 2006 in Turin und 2010 in Vancouver teil. Zudem stand sie im Aufgebot ihres Landes bei den Weltmeisterschaften 1999, 2000, 2001, 2004, 2005, 2008 und 2009 sowie in den Jahren 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2005, 2007 und 2008 am 4 Nations Cup bzw. 3 Nations Cup teil. Im September 2010 trat sie vom internationalen Eishockey zurück.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]