Bistum Hasselt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Hasselt
Karte Bistum Hasselt
Basisdaten
Staat Belgien
Kirchenprovinz Mecheln-Brüssel
Metropolitanbistum Erzbistum Mecheln-Brüssel
Diözesanbischof Patrick Hoogmartens
Fläche 2.468 km²
Dekanate 22 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Pfarreien 311 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Einwohner 851.743 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Katholiken 728.000 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Anteil 85,5 %
Diözesanpriester 310 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Ordenspriester 161 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Ständige Diakone 79 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Katholiken je Priester 1.546
Ordensbrüder 198 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Ordensschwestern 534 (31. Dezember 2011 / AP 2013)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Niederländisch
Kathedrale Sint-Kwintenskathedraal
Website www.bisdomhasselt.be

Das in Belgien gelegene Bistum Hasselt (lat.: Dioecesis Hasseletensis) mit Sitz in Hasselt wurde am 8. Juni 1967 aus dem Bistum Lüttich herausgelöst und zu einem selbständigen Bistum der Kirchenprovinz Mechelen.

Mit einer Fläche von 2.468 km² ist es mit der Provinz Limburg deckungsgleich.

Bischöfe[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roman Catholic Diocese of Hasselt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien