Bistum Matagalpa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Matagalpa
Karte Bistum Matagalpa
Basisdaten
Staat Nicaragua
Metropolitanbistum Erzbistum Managua
Diözesanbischof Rolando José Álvarez Lagos
Fläche 6.794 km²
Pfarreien 15 (AP2005)
Einwohner 500.000 (AP2005)
Katholiken 480.000 (AP2005)
Anteil 96 %
Diözesanpriester 16 (AP2005)
Ordenspriester 11 (AP2005)
Katholiken je Priester 17.778
Ordensbrüder 15 (AP2005)
Ordensschwestern 55 (AP2005)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral San Pedro

Das Bistum Matagalpa (lat.: Dioecesis Matagalpensis) ist ein in Nicaragua gelegenes römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Matagalpa. Es umfasst das Departamento Matagalpa.

Geschichte[Bearbeiten]

Papst Pius XI. gründete das Bistum am 19. Dezember 1924 aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Managua. Am 21. Juli 1962 verlor es einen Teil des Territoriums an die Territorialprälatur Juigalpa.

Bischöfe von Matagalpa[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Catedral San Pedro

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bistum Matagalpa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien