Bodrogkeresztúr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bodrogkeresztúr
Wappen von Bodrogkeresztúr
Bodrogkeresztúr (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nordungarn
Komitat: Borsod-Abaúj-Zemplén
Kleingebiet bis 31.12.2012: Tokaj
Koordinaten: 48° 9′ N, 21° 22′ O48.15786111111121.360580555556100Koordinaten: 48° 9′ 28″ N, 21° 21′ 38″ O
Höhe: 100 m
Fläche: 29,8 km²
Einwohner: 1.122 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 38 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 47
Postleitzahl: 3916
KSH kódja: 30784
Struktur und Verwaltung (Stand: 2007)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: József Májer
Postanschrift: Kossuth út 85.
3916 Bodrogkeresztúr
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Bodrogkeresztúr ist eine Gemeinde im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén. Sie ist namengebend für die mittel-kupferzeitliche Kultur zwischen Theiß und Karpathenbogen.

Geografische Lage[Bearbeiten]

Bodrogkeresztúr liegt im Norden Ungarns, 40 Kilometer vom Komitatssitz Miskolc entfernt. Nachbargemeinden sind Bodrogkisfalud 1 km, Szegi 1 km und Tarcal 3 km. Die nächste Stadt Tokaj ist 6 km von Bodrogkeresztúr entfernt.

Weblinks[Bearbeiten]