Brasilianische Fußballnationalmannschaft (U-17-Junioren)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brasilien
Spitzname(n) Seleção (Auswahl)
Verde-Amarela (Grün-gelbe)
Verband Confederação Brasileira de Futebol
Konföderation CONMEBOL
Trainer Alexandre Gallo
Kapitän Rhys McQuigg
FIFA-Code BRA
(Stand: unbekannt)

Die brasilianische U-17-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft brasilianischer Fußballspieler. Sie unterliegt der Confederação Brasileira de Futebol und repräsentiert sie international auf U-17-Ebene, etwa in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, bei U-17-Südamerikameisterschaft und U-17-Weltmeisterschaften.

Mit zehn Titeln ist die Mannschaft Rekordsieger der Südamerikameisterschaft. Zudem erreichte sie bei Südamerikameisterschaften dreimal den zweiten Platz und jeweils einmal den dritten sowie den vierten Platz.

Die Mannschaft wurde dreimal Weltmeister (1997, 1999 und 2003). 1995 und 2005 wurde sie Vize-Weltmeister.

Teilnahme an U-17-Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

(Bis 1989 U-16-Weltmeisterschaft)

China VolksrepublikChina 1985 3. Platz
KanadaKanada 1987 Vorrunde
SchottlandSchottland 1989 Viertelfinale
ItalienItalien 1991 Viertelfinale
JapanJapan 1993 nicht qualifiziert
EcuadorEcuador 1995 2. Platz
AgyptenÄgypten 1997 Weltmeister
NeuseelandNeuseeland 1999 Weltmeister
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago 2001 Viertelfinale
FinnlandFinnland 2003 Weltmeister
PeruPeru 2005 2. Platz
Korea SudSüdkorea 2007 Achtelfinale
NigeriaNigeria 2009 Vorrunde
MexikoMexiko 2011 4. Platz
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate 2013 Viertelfinale
ChileChile 2015

Teilnahme an U-17-Südamerikameisterschaft[Bearbeiten]

(Bis 1988 U-16-Südamerikameisterschaft)

ArgentinienArgentinien 1985 2. Platz
PeruPeru 1986 2. Platz
EcuadorEcuador 1988 Sieger
ParaguayParaguay 1991 Sieger
KolumbienKolumbien 1993 4. Platz
PeruPeru 1995 Sieger
ParaguayParaguay 1997 Sieger
UruguayUruguay 1999 Sieger
PeruPeru 2001 Sieger
BolivienBolivien 2003 2. Platz
VenezuelaVenezuela 2005 Sieger
EcuadorEcuador 2007 Sieger
ChileChile 2009 Sieger
EcuadorEcuador 2011 Sieger
ArgentinienArgentinien 2013 3. Platz
ParaguayParaguay 2015

Siehe auch[Bearbeiten]