Brentwood (New Hampshire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brentwood
Brentwood (New Hampshire)
Brentwood
Brentwood
Lage in New Hampshire
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Hampshire
County:

Rockingham County

Koordinaten: 42° 59′ N, 71° 4′ W42.978611111111-71.07277777777835Koordinaten: 42° 59′ N, 71° 4′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 3197 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 73,3 Einwohner je km²
Fläche: 44,0 km² (ca. 17 mi²)
davon 43,6 km² (ca. 17 mi²) Land
Höhe: 35 m
Postleitzahl: 03833
Vorwahl: +1 603
FIPS:

33-07220

GNIS-ID: 0873550
Webpräsenz: brentwood.town-center.org

Brentwood ist eine Stadt (town) in New Hampshire und Sitz von Teilen der Verwaltung von Rockingham County. Brentwood hat 3.197 Einwohner (Volkszählung 2000). In Brentwood liegt der Rockingham County Botanic Garden

Geographie[Bearbeiten]

Brentwood wird durch die Flüsse Piscassic, Little und Exeter entwässert. Der Ort hat eine Fläche von 44 km², davon sind 43,6 km² Land und 0,4 km² (0,94 %) Wasserfläche. Der höchste Punkt in Brentwood ist Great Hill (Großer Hügel) 84 m über dem Meeresspiegel, gelegen im südöstlichen Gemeindegebiet.

Geschichte[Bearbeiten]

Bevor Europäer in Brentwood siedelten, waren die Gebiete um Brentwood vom Abenaki-Stamm Pennacook. Als die Engländer nach New Hampshire kamen, war Brentwood ein Teil des Ortes Exeter und als Brentwood Parish bekannt, benannt nach dem Ort Brentwood in der englischen Grafschaft Essex, dessen Name sich von Burnt Wood (verbranntes Holz) herleitet.