Brigitte Blobel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brigitte Blobel (* 21. November 1942 in Hamburg) ist eine freie deutsche Journalistin und Schriftstellerin.

Sie wuchs in Hamburg auf, studierte Theaterwissenschaften und Politik und arbeitete in Frankfurt am Main als Redakteurin für Associated Press. Brigitte Blobel ist seit 1990 verheiratet mit Wolfram Bickerich. Sie leben seit 1999 meist auf ihrem kleinen Bauernhof auf Mallorca oder in Hamburg. Aus erster Ehe hat sie zwei erwachsene Kinder.

Neben ihrer Tätigkeit als freie Journalistin und Drehbuchautorin schreibt sie Bücher für Jugendliche und Erwachsene. Ihre Jugendbücher wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

In den beiden Enid Blyton-Büchern Fünf Freunde auf der verbotenen Insel und Fünf Freunde und der blaue Diamant wird Brigitte Blobel als Übersetzerin angegeben; aber offensichtlich hat sie diese Bücher selbst geschrieben, da es diese in der englischen Fassung nicht gibt (siehe auch Fünf_Freunde#Brigitte_Blobel).

Kinder-/Jugendbücher[Bearbeiten]

Reihen[Bearbeiten]

  • Die Power-Girls
  • Neues vom Süderhof
  • Zweistein & Co.
  • Jette und Nette

Romane[Bearbeiten]

Drehbücher[Bearbeiten]

  • Liebe, Lügen und Geheimnisse (1998)
  • Wie angelt man sich seinen Chef (1999)
  • Weihnachtswolf (2000)
  • Lotto-Liebe (2000) Komödie
  • Hand in Hand (2001)
  • Wenn zwei sich trauen (2001)
  • Vittorio - Momente des Glücks (2001)
  • Das unbezähmbare Herz (2002) Zweiteiler
  • Traumhotel - Sterne über Thailand (2003)
  • Mit deinen Augen (2004) Liebesfilm
  • u.a. Fernsehserien Immenhof, Mensch, Pia!, Kap der guten Hoffnung (2003), Paulas Sommer, Jugendserie (2007)
  • Schatten der Vergangenheit (2009), Ganghofer-Adaption
  • Eine Liebe in St. Petersburg (2008)
  • Der letzte Patriarch (2010)
  • Almuth und Rita (2014)

Weblinks[Bearbeiten]