Bucht von Tokio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bucht von Tokio
Landsat-Aufnahme der Bucht von Tokio

Landsat-Aufnahme der Bucht von Tokio

Gewässer Pazifischer Ozean
Landmasse Honshū
Geographische Lage 35° 22′ N, 139° 45′ O35.366666666667139.75Koordinaten: 35° 22′ N, 139° 45′ O
Bucht von Tokio (Japan)
Bucht von Tokio
Breite ca. 20 km
Tiefe ca. 75 km
Fläche 1380 km²
Größte Wassertiefe 700 m

Die Bucht von Tokio (jap. 東京湾, Tōkyō-wan, engl. Tokyo Bay) ist eine Bucht an der japanischen Pazifikküste. An ihr befindet sich das zurzeit weltgrößte Ballungsgebiet, die Metropolregion von Japans Hauptstadt Tokio mit etwa 37 Millionen Einwohnern (Stand 2008). An der Bucht befindet sich außerdem einer der größten asiatischen Häfen, nämlich der Hafen Yokohamas.

Ein früherer Name ist Bucht von Edo (江戸湾, Edo-wan).

Die Tōkyō-wan-Aqua-Line, eine Kombination aus Brücke und Tunnel, überquert die Bucht. Tendenziell nimmt die Größe der Bucht durch ständige Landgewinnungen im Nordteil ab.

Ausdehnung[Bearbeiten]

Bucht von Tokio: nördlicher Teil (rot) und südlicher Teil/Uraga-Kanal (blau)

Die Bucht von Tokio erstreckt sich von Nord nach Süd etwa 75 km und ist etwa 20 km breit. Die Fläche beträgt 1380 km² und die maximale Tiefe (an der Mündung) 700 m.[1]

Die Bucht wird im Norden durch den Sumida und im Süden durch den Pazifischen Ozean begrenzt. Im Osten wird sie von der Bōsō-Halbinsel (bis Kap Sunosaki (洲崎), 34° 58′ 42″ N, 139° 45′ 15″ O34.978333333333139.75416666667) und im Westen von der Miura-Halbinsel (bis Kap Tsurugisaki (剱崎), 35° 8′ 26″ N, 139° 40′ 43″ O35.140555555556139.67861111111) vom Pazifik getrennt.[2] Der knapp 30 km lange Ausgang der Bucht ab der Linie Kap Futtsu-misaki (富津岬; 35° 18′ 46″ N, 139° 47′ 1″ O35.312777777778139.78361111111) und Kap Kannon-saki (観音崎; 35° 15′ 23″ N, 139° 44′ 46″ O35.256388888889139.74611111111) wird als Uraga-Kanal (浦賀水道, Uraga-suidō; 35° 10′ N, 139° 45′ O35.166666666667139.75) bezeichnet.[3] Teilweise wird jedoch auch nur der Bereich nördlich des Uraga-Kanals als Bucht von Tokio bezeichnet.

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten des Abschnitts Ausdehnung: OSM, Google oder Bing

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bucht von Tokio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 日本の閉鎖性海域. 国際エメックスセンター, 25. März 2009, abgerufen am 20. Oktober 2013 (japanisch).
  2. 東京湾. In: 日本の地名がわかる事典 bei kotobank.jp. Abgerufen am 19. Oktober 2013 (japanisch).
  3. 浦賀水道. In: 世界大百科事典 第2版 bei kotobank.jp. Abgerufen am 19. Oktober 2013 (japanisch).