Buffalo Bandits

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buffalo Bandits
Gegründet: 1992
Stadion: First Niagara Center
Standort: Buffalo, New York
Vereinsfarben: orange, schwarz, violett
Division: Eastern
Cheftrainer: Troy Cordingley
General Manager: Steve Dietrich
Meisterschaften: 1992, 1993, 1996, 2008

Die Buffalo Bandits sind ein Team der nordamerikanischen National Lacrosse League (NLL) und haben ihren Sitz in Buffalo, New York. Die Mannschaft wurde 1992 gegründet und spielte bis 1997 in der Major Indoor Lacrosse League (MILL), ehe sie in die NLL umgewandelt wurde.

Erfolge[Bearbeiten]

Gleich in ihrer ersten Saison konnten die Bandits die Meisterschaft der MILL gewinnen und waren damit das erste Team, dem dieses Kunststück gelang. In der folgenden Saison wiederholten sie ihren Erfolg und gewann 1996 ein weiteres Mal die Meisterschaft. Erst 1999 verpassten sie zum ersten Mal die Playoffs. Neben ihren drei Meistertiteln standen sie noch vier weitere Male im Finale.

Im Jahr 2006 feierten sie große Erfolge, als sie auf Platz eins der East Division die Reguläre Saison beendeten und Gastgeber des Finales um den Champion’s Cup waren, wo sie auf die Colorado Mammoth trafen. Das Finale ging allerdings mit 9-16 verloren und Colorado nahm die Trophäe mit nach Hause.

Saisonergebnisse[Bearbeiten]

Mark Steehuis im Einsatz für die Bandits
Saison Division S-N RS Heim Auswärts ET GT Playoffs
1992 National 5-3 2. 2-2 3-1 161 125 Meisterschaft
1993 National 8-0 1. 4-0 4-0 143 108 Meisterschaft
1994 National 6-2 1. 3-1 3-1 121 99 Finale
1995   3-5 4. 2-2 1-3 109 108 Halbfinale
1996   8-2 1. 3-2 5-0 172 127 Meisterschaft
1997   6-4 3. 3-2 3-2 158 153 Finale
1998   6-6 4. 4-2 2-4 166 171 Halbfinale
1999   4-8 6. 1-5 3-3 158 177 nicht qualifiziert
2000   8-4 2. 5-1 3-3 202 194 Halbfinale
2001   8-6 5. 4-3 4-3 248 218 nicht qualifiziert
2002 Central 8-8 4. 4-4 4-4 210 215 nicht qualifiziert
2003 Central 12-4 2. 8-0 4-4 231 188 Halbfinale
2004 Eastern 8-8 3. 4-4 4-4 205 198 Finale
2005 Eastern 11-5 2. 5-3 6-2 217 183 Divisions-Halbfinale
2006 Eastern 11-5 1. 6-2 5-3 193 167 Finale
Total 15 Saisons 112-70   58-33 54-37 2,694 2,431  
Playoff Totals   14-9   8-6 6-3 334 307  

S-N = Siege-Niederlagen; RS = Divisions-Platzierung der Regulären Saison; ET = Erzielte Tore; GT = Gegentore;

Weblinks[Bearbeiten]