Camembert (Orne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Camembert
Camembert (Frankreich)
Camembert
Region Basse-Normandie
Département Orne
Arrondissement Argentan
Kanton Vimoutiers
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays du Camembert.
Koordinaten 48° 54′ N, 0° 11′ O48.8930555555560.1775142Koordinaten: 48° 54′ N, 0° 11′ O
Höhe 111–237 m
Fläche 10,30 km²
Einwohner 196 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km²
Postleitzahl 61120
INSEE-Code

Camembert ist eine französische Gemeinde mit 196 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Orne in der Region Basse-Normandie. Sie liegt in der Nähe von Vimoutiers im Arrondissement Argentan. Der Name ist mittelalterlich und bedeutete so viel wie Feld (camp) des Mambert.

Das normannische Dorf ist bekannt für den gleichnamigen Weichkäse Camembert, der 1791 von der Bäuerin Marie Harel erfunden worden sein soll. Nicht weit von dem Landsitz von Beaumoncel, wo Marie Harel einst wohnte, befindet sich heute der Bauernhof "La Héronnière". Dies ist der einzige Hof, der in dem Ort Camembert den Käse Camembert auf traditionelle Weise herstellt. Hof und Käserei führen François und Nadia Durand. Der Camembert der Durands trägt das AOC-Siegel (Appellation d’Origine Contrôlée).