Cardross (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cardross
Cardross Parish Church
Cardross Parish Church
Koordinaten 55° 58′ N, 4° 39′ W55.963888888889-4.6527777777778Koordinaten: 55° 58′ N, 4° 39′ W
Cardross (Schottland)
Cardross
Cardross
Bevölkerung 1925 (Zensus 2001)[1]
Verwaltung
Post town DUMBARTON
Postleitzahlen­abschnitt G82
Vorwahl 01389
Landesteil Scotland
Unitary authority Argyll and Bute
Britisches Parlament Argyll and Bute
Schottisches Parlament Dumbarton

Cardross ist eine Ortschaft in der schottischen Unitary Authority Argyll and Bute. Sie liegt am Ufer des Firth of Clyde je etwa sechs Kilometer nordwestlich von Dumbarton und südöstlich von Helensburgh.[2] Cardross ist Hauptort des gleichnamigen Parishs. Bei der Volkszählung 2001 wurden in Cardross 1925 Einwohner verzeichnet. Damit ist die Einwohnerzahl seit 1991 nahezu unverändert geblieben.[1]

Verkehr[Bearbeiten]

Cardross ist an der A814 gelegen, die von Dumbarton über Helensburgh entlang der Firth-of-Clyde-Küste bis in den Norden der Halbinsel Cowal führt, und dabei die A82 mit der A83 verbindet. Bereits im 19. Jahrhundert wurde Cardross an das Eisenbahnnetz angeschlossen.[3] Heute wird der Bahnhof von Cardross durch die North Clyde Line der First ScotRail zwischen Helensburgh und Edinburgh über Glasgow bedient.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Cardross befinden sich drei Denkmäler aus der höchsten schottischen Denkmalkategorie A. Das ehemalige katholische Priesterseminar St Peter’s College liegt in einem kleinen Waldstück am nördlichen Ortsrand. Es zählt zu den bedeutendsten Gebäuden des Brutalismus in Schottland und ist trotz seines Baujahres von 1966 heute nur noch als Ruine erhalten.[4] Ebenfalls nördlich der Ortschaft befindet sich die katholische St Mahew’s Chapel. Es wird angenommen, dass bereits seit dem 6. Jahrhundert Kirchengebäude an diesem Ort standen. Die heute erhaltene Kirche stammt aus dem 15. Jahrhundert.[5] Auf den Ländereien von Darleith House etwa drei Kilometer nordwestlich der Ortschaft steht der Darleith Dovecot, ein denkmalgeschützter Taubenturm aus dem Jahre 1790.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Eintrag. In: Gazetteer for Scotland. 2011.
  2. Cardross. Argyll and Bute. In: David Munro, Bruce Gittings: Scotland. An Encyclopedia of Places & Landscapes. Collins u. a., Glasgow 2006, ISBN 0-00-472466-6.
  3. Cardross. In: Francis H. Groome: Ordnance Gazetteer of Scotland: A Survey of Scottish Topography, Statistical, Biographical and Historical. Band 1: (A – Coru). Thomas C. Jack, Grange Publishing Works, Edinburgh u. a. 1882, S. 235–236.
  4. Informationen der Royal Commission on the Ancient and Historical Monuments of Scotland
  5. Informationen der Royal Commission on the Ancient and Historical Monuments of Scotland

Weblinks[Bearbeiten]