Charlee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlee (2010)
Charlee (2010)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Boy Like You
  AT 16 10.09.2010 (11 Wo.)
  DE 86 10.09.2010 (4 Wo.)
Good to Be Bad
  AT 27 21.01.2011 (6 Wo.)

Charlee (* 28. Jänner 1993 in Berndorf bei Graz; bürgerlich Vera Luttenberger[2]) ist eine österreichische Popsängerin.

Leben[Bearbeiten]

Vera Luttenberger ist die jüngere Schwester von Michelle Luttenberger, die Mitglied des österreichischen Popduos Luttenberger*Klug ist. Luttenberger trat 2005 im Alter von 12 Jahren beim Kiddy Contest auf, wo sie den dritten Platz belegte.

Weitere Auftritte hatte sie auf dem Donauinselfest und bei den Seefesttagen am Schwarzlsee, wo sie auch erstmals unter dem Künstlernamen „Charlee“ auftrat, sowie bei der deutschen Messe YOU in Berlin.

Mit 14 Jahren bekam sie einen Plattenvertrag von Universal und produzierte ihr Debütalbum This Is Me mit dem Grazer Produzenten Hubert Molander.[3] Als erste Single veröffentlichte sie im August 2010 den Song Boy Like You. Die US-amerikanische Sängerin Kesha hatte das Lied geschrieben und eine eigene Aufnahme ins Internet gestellt, aber nicht veröffentlicht. Charlee bekam den Zuschlag für die Veröffentlichung und hatte damit ihren ersten Charthit.[4] Sie trat damit am 27. August 2010 bei The Dome 55 in Hannover auf.[5]

Im Herbst 2010 wurde Charlee, wie auch ihre Schwester mit der Gruppe Luttenberger*Klug, für die Österreichische Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2011 nominiert. Am 7. Januar 2011 erschien die Single Good to Be Bad auf iTunes in Österreich, mit der sie sich für die Vorentscheidungs-Liveshow am 25. Februar 2011 qualifizierte. Dort siegte Nadine Beiler.

Am 11. Februar 2011 veröffentlichte Charlee ihre dritte Single Obvious auf iTunes. Zwei Monate später, am 29. April 2011, erschien Charlees erstes Album This Is Me als Downloadversion, das Platz zehn in den österreichischen iTunes-Charts erreichte.

Ende 2011 war sie Teilnehmerin der Gesangs-Castingshow The Voice of Germany. Dort kam Charlee unter die 32 besten Teilnehmer, musste jedoch kurz vor den Liveshows die Show und somit Team Boss Hoss verlassen.

Von 24. Dezember 2011 bis zum 7. Januar 2012 konnte man den Extended Play This Is Now gratis auf ihrer Homepage herunterladen. Dieser beinhaltet vier Demos, die Charlee im Alter von 14 Jahren aufgenommen hat, einen neuen (deutschsprachigen) Song und eine Coverversion von Someone Like You von Adele.

Diskografie[Bearbeiten]

Singles

  • 2010: Boy Like You
  • 2011: Good to Be Bad
  • 2011: Obvious

Alben

  • 2010: This Is Me
  • 2011: This Is Now (Extended Play)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Charlee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: Österreich - Deutschland
  2. Profil von Charlee bei Tivi.de
  3. Ein Popstar aus Kirchberg für die Zukunft, Kleine Zeitung, 23. Januar 2010
  4. Charlee: „Ich habe mein Lied nicht von Kesha gestohlen.“, Kleine Zeitung, 7. August 2010
  5. The Dome – Auftritt bei youtube