Chendo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chendo
Spielerinformationen
Voller Name Miguel Porlán Noguera
Geburtstag 12. Oktober 1961
Geburtsort Totana, MurciaSpanien
Größe 175 cm
Position Rechter Außenverteidiger
Vereine in der Jugend
1977–1980 Real Madrid
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980–1983
1982–1998
Real Madrid Castilla
Real Madrid
67 (1)
363 (3)
Nationalmannschaft
1986–1990 Spanien 26 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Miguel Porlán Noguera (* 12. Oktober 1961 in Totana, Murcia), Spielername Chendo, ist ein ehemaliger spanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Chendo wurde im Alter von 15 Jahren in der Jugend seines Heimatvereins Totana von Real Madrid Scouts entdeckt. Nach drei Jahren im Nachwuchs der Madrilenen wechselte er schließlich in die Zweitmannschaft Real Madrid Castilla, wo er weitere drei Jahre verblieb. In der Saison 1982/83 bekam er unter Trainer Luis Molowny einige Einsätze im ersten Kader, und bereits ein Jahr später war er fester Bestandteil der Profimannschaft. In seinen 16 Jahren bei Real Madrid erreichte Chendo, der zumeist die Position des rechten Außenverteidigers besetzte, eine Vielzahl von Titeln. Sieben Mal konnte er die spanische Meisterschaft gewinnen, zwei Mal den Pokal, fünf Mal den Supercup und einmal den Ligacup. International eroberte er mit Real Madrid zweimal den UEFA-Pokal und in seiner letzten Saison schließlich die UEFA Champions League.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mit der spanischen Nationalmannschaft bestritt Chendo die WM-Endrunden 1986 und 1990. Insgesamt brachte er es auf 26 Einsätze.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]