Chuang Chih-Yuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chuang Chih-Yuan Tischtennisspieler
Chuang Chih-Yuan
WM 2013
Andere Schreibweisen: 莊 智淵
Nationalität: Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei
Geburtsdatum: 2. April 1981
Geburtsort: Kaohsiung
Größe: 167 cm
Gewicht: 60 kg
Spielhand: Rechtshänder
Spielweise: Shakehand
Aktueller Weltranglistenplatz: 7 (August 2014)[1]
Bester Weltranglistenplatz: 3 (Dezember 2003)

Chuang Chih-Yuan (chinesisch 莊智淵 / 庄智渊Pinyin Zhuāng Zhìyuān; * 2. April 1981 in Kaohsiung) ist ein taiwanischer Tischtennisspieler, der in Deutschland für Werder Bremen spielte. Er nahm 2012 zum dritten Mal an Olympischen Spielen teil und wurde im Einzel Vierter. 2013 gewann er die Weltmeisterschaft im Doppel.

Werdegang[Bearbeiten]

Chuang Chih-Yuans Eltern waren taiwanesische Nationalspieler. Erste internationale Auftritte hatte er 1998 in ITTF Pro Tour-Turnieren, an denen er bis heute (2012) oft so erfolgreich teilnimmt, dass er seit 2000 stets die Grand Finals erreichte. Dabei siegte er 2002 im Einzel, 2008 kam er im Doppel mit seinem Landsmann Wu Chih-Chi ins Finale. Bei den Asienmeisterschaften wurde er 2000 und 2003 mit der Mannschaft Taiwans Zweiter.

2004 qualifizierte er sich erstmals für die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen. Hier schied er im Einzel-Viertelfinale gegen den Chinesen Wang Hao aus, das Doppel mit Chiang Peng-Lung kam zwei Runden weiter. Bei den nächsten Olympischen Spielen 2008 verlor er im Einzel in der dritten Runde gegen Yang Zi (Singapur). 2012 kam er im Einzel bis ins Halbfinale und unterlag dann im Kampf um die Bronzemedaille dem Deutschen Dimitrij Ovtcharov.

Von 2000 bis heute (2013) nahm er an allen 14 Weltmeisterschaften teil. Erst 2013 gewann er dabei eine Medaille, als er im Doppel mit Chen Chien-An nach einem 4:2-Sieg im Finale gegen das chinesische Duo Hao Shuai/Ma Lin den ersten WM-Titel für Taiwan überhaupt errang.[2]

Aktivitäten in Deutschland[Bearbeiten]

2000 schloss sich Chuang Chih-Yuan erstmals - aus dem Chin.Taipei Team kommend - dem deutschen Bundesligaverein TTF Ochsenhausen an.[3] Ein Jahr später wechselte er zum SV Plüderhausen,[4] am Ende der Saison 2001/02 kehrte er zum TTF Ochsenhausen zurück[5], mit dem er 2004 Deutscher Meister wurde. Hier blieb er bis 2006, als er Deutschland Richtung Taiwan verließ.[6] Nach einen Zwischenspiel beim spanischen Club Tenis de M. Caja wurde er 2008 erneut von Ochsenhausen verpflichtet.[7] Später spielte er in Frankreich bei Levallois Sport. Seit der Saison 2012/13 trat er für den SV Werder Bremen an[8], mit dem er in seiner ersten Saison Deutscher Meister wurde und dabei mit 21 Siegen aus 24 Spielen die beste Einzelbilanz der Liga aufwies[9]. 2014 kehrte er nach Taiwan zurück.[10]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[11]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
TPE Asienmeisterschaft ATTU 2012 Macau MAC Viertelfinale
TPE Asienmeisterschaft ATTU 2009 Lucknow IND Viertelfinale Viertelfinale
TPE Asienmeisterschaft ATTU 2007 Yangzhou CHN letzte 16 Halbfinale
TPE Asienmeisterschaft ATTU 2005 Jeju-do KOR Viertelfinale Viertelfinale
TPE Asienmeisterschaft ATTU 2003 Bangkok THA Viertelfinale 2
TPE Asienmeisterschaft ATTU 2000 Doha QAT 2
TPE Asian Cup 2013 Hongkong HKG 3. Platz
TPE Asian Cup 2008 Sapporo JPN 5. Platz
TPE Asian Cup 2006 Kobe JPN 6. Platz
TPE Asienspiele 2010 Guangzhou CHN Viertelfinale
TPE Asienspiele 2006 Doha QAT Viertelfinale Halbfinale Viertelfinale
TPE Asienspiele 2002 Busan KOR Silber
TPE Olympische Spiele 2012 London GB 4. Platz
TPE Olympische Spiele 2008 Peking CHN letzte 32 7
TPE Olympische Spiele 2004 Athen GRE Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2013 Doha QAT Viertelfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour 2013 Kuwait City KUW Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2013 Wels AUT Halbfinale Silber
TPE Pro Tour 2012 Bremen GER Halbfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour 2012 Kobe JPN Viertelfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour 2012 Shanghai CHN Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2012 Almeria ESP Gold letzte 16
TPE Pro Tour 2012 Kuwait City KUW Halbfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2012 Doha QAT letzte 16 Viertelfinale
TPE Pro Tour 2011 Schwechat AUT letzte 16 Viertelfinale
TPE Pro Tour 2011 Suzhou CHN letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2011 Santiago de Chile CHI Gold
TPE Pro Tour 2011 Kobe JPN Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2011 Incheon KOR letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2011 Shenzen CHN Viertelfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour 2011 Dortmund GER Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2011 Dubai UAE letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2011 Doha QAT letzte 64 letzte 16
TPE Pro Tour 2011 Velenje SLO Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2010 Wels AUT Viertelfinale
TPE Pro Tour 2010 Budaors HUN Silber Viertelfinale
TPE Pro Tour 2010 Suzhou CHN letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2010 Incheon KOR Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2010 Berlin GER letzte 16
TPE Pro Tour 2010 Doha QAT letzte 16
TPE Pro Tour 2010 Velenje SVN Viertelfinale
TPE Pro Tour 2009 Sheffield ENG Viertelfinale
TPE Pro Tour 2009 Seoul KOR letzte 16 Viertelfinale
TPE Pro Tour 2009 Tianjin CHN letzte 16 Halbfinale
TPE Pro Tour 2009 Bremen GER Viertelfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour 2009 Doha QAT letzte 16
TPE Pro Tour 2008 Berlin GER Silber 5
TPE Pro Tour 2008 Salzburg AUT Silber 3
TPE Pro Tour 2008 Singapur SIN Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2008 Yokohama JPN letzte 32 5
TPE Pro Tour 2008 Changchun CHN letzte 16 5
TPE Pro Tour 2008 Santiago CHI Viertelfinale Halbfinale
TPE Pro Tour 2008 Belo Horizonte BRA letzte 32 Silber
TPE Pro Tour 2008 Doha QAT letzte 16
TPE Pro Tour 2008 Kuwait City KUW letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2008 Velenje SVN Viertelfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour 2007 Stockholm SWE letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2007 Bremen GER letzte 64
TPE Pro Tour 2007 Toulouse FRA letzte 16
TPE Pro Tour 2007 Shenzhen CHN letzte 16
TPE Pro Tour 2007 Taipei TPE Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2007 Nanjing CHN letzte 16
TPE Pro Tour 2007 Chiba JPN letzte 32 letzte 16
TPE Pro Tour 2007 Seongnam KOR Halbfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2007 Salwa Cup KUW letzte 16
TPE Pro Tour 2007 Doha QAT letzte 32
TPE Pro Tour 2007 Zagreb HRV letzte 32
TPE Pro Tour 2006 St Petersburg RUS letzte 32 Halbfinale
TPE Pro Tour 2006 Yokohama JPN letzte 16 Viertelfinale
TPE Pro Tour 2006 Singapur SIN Silber letzte 16
TPE Pro Tour 2006 Taipei TPE Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2006 Kuwait City KUW letzte 16 Viertelfinale
TPE Pro Tour 2006 Doha QAT Viertelfinale
TPE Pro Tour 2006 Zagreb HRV letzte 64
TPE Pro Tour 2005 Göteborg SWE Viertelfinale
TPE Pro Tour 2005 Magdeburg GER letzte 16
TPE Pro Tour 2005 Yokohama JPN Viertelfinale
TPE Pro Tour 2005 Shenzhen CHN letzte 64
TPE Pro Tour 2005 Fort Lauderdale USA letzte 32
TPE Pro Tour 2005 Taipei TPE Halbfinale Halbfinale
TPE Pro Tour 2005 Suncheon KOR letzte 16 Viertelfinale
TPE Pro Tour 2005 Doha QAT Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2005 Zagreb HRV Halbfinale
TPE Pro Tour 2004 Wels AUT letzte 32
TPE Pro Tour 2004 Leipzig GER letzte 16
TPE Pro Tour 2004 Aarhus DEN Halbfinale
TPE Pro Tour 2004 Kobe JPN Silber
TPE Pro Tour 2004 Chicago USA Silber letzte 16
TPE Pro Tour 2004 Rio de Janeiro BRA Halbfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour 2004 Singapur SIN Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2004 Athen GRE Halbfinale
TPE Pro Tour 2003 Malmö SWE Halbfinale
TPE Pro Tour 2003 Aarhus DEN Silber
TPE Pro Tour 2003 Bremen GER Viertelfinale
TPE Pro Tour 2003 Kobe JPN Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2003 Jeju-Si KOR Viertelfinale
TPE Pro Tour 2003 Rio BRA Gold Halbfinale
TPE Pro Tour 2003 Croatia HRV Halbfinale
TPE Pro Tour 2002 Eindhoven NED Silber Viertelfinale
TPE Pro Tour 2002 Kobe JPN Silber letzte 16
TPE Pro Tour 2002 Gangneung City KOR Viertelfinale
TPE Pro Tour 2002 Fort Lauderdale USA Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2002 Qingdao City CHN letzte 32
TPE Pro Tour 2002 Courmayeur ITA Viertelfinale letzte 16
TPE Pro Tour 2002 Doha QAT Silber
TPE Pro Tour 2002 Wels AUT letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2001 Farum DEN letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2001 Skovde SWE letzte 32
TPE Pro Tour 2001 Rotterdam NED letzte 32 letzte 32
TPE Pro Tour 2001 Bayreuth GER letzte 16 letzte 32
TPE Pro Tour 2001 Yokohama JPN letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2001 Seoul KOR letzte 32 letzte 16
TPE Pro Tour 2001 Fort Lauderdale USA Halbfinale Rd 1
TPE Pro Tour 2001 Sao Paulo BRA Viertelfinale Halbfinale
TPE Pro Tour 2001 Hainan CHN letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2001 Zabreb HRV letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2001 Doha QAT letzte 32 letzte 32
TPE Pro Tour 2001 Chatham ENG letzte 32 letzte 16
TPE Pro Tour 2000 Umea SWE Viertelfinale Rd 1
TPE Pro Tour 2000 Warschau POL letzte 32 Halbfinale
TPE Pro Tour 2000 Toulouse FRA Rd 1 Rd 1
TPE Pro Tour 2000 Rio de Janeiro BRA letzte 16 letzte 16
TPE Pro Tour 2000 Fort Lauderdale USA letzte 32 Rd 1
TPE Pro Tour 2000 Kobe City JPN Viertelfinale Rd 1
TPE Pro Tour 2000 Zagreb HRV letzte 32
TPE Pro Tour 1999 Prag CZE letzte 32 Viertelfinale
TPE Pro Tour 1999 Karlskrona SWE letzte 32
TPE Pro Tour 1999 Lievin FRA Rd 1
TPE Pro Tour 1999 Linz/Wels AUT letzte 32
TPE Pro Tour 1999 Bremen GER letzte 32
TPE Pro Tour 1999 Kobe City JPN letzte 16 Rd 1
TPE Pro Tour 1999 Guilin CHN letzte 32 Rd 1
TPE Pro Tour 1999 Melbourne AUS Viertelfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour 1998 Wakayama JPN Rd 1 Rd 1
TPE Pro Tour Grand Finals 2012 Hangzhou CHN Halbfinale
TPE Pro Tour Grand Finals 2011 London ENG Viertelfinale Viertelfinale
TPE Pro Tour Grand Finals 2010 Seoul KOR Viertelfinale
TPE Pro Tour Grand Finals 2009 Macau MAC letzte 16
TPE Pro Tour Grand Finals 2008 Macao MAC Viertelfinale Silber
TPE Pro Tour Grand Finals 2007 Peking CHN letzte 16
TPE Pro Tour Grand Finals 2006 Hongkong HKG letzte 16
TPE Pro Tour Grand Finals 2005 Fuzhou CHN letzte 16
TPE Pro Tour Grand Finals 2004 Peking CHN letzte 16
TPE Pro Tour Grand Finals 2003 Guangzhou CHN Viertelfinale
TPE Pro Tour Grand Finals 2002 Stockholm SWE Gold
TPE Pro Tour Grand Finals 2001 Hainan CHN Viertelfinale
TPE Pro Tour Grand Finals 2000 Kobe City JPN letzte 16
TPE Weltmeisterschaft 2013 Paris FRA letzte 16 Gold
TPE Weltmeisterschaft 2012 Dortmund GER 7
TPE Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 64 letzte 32 letzte 16
TPE Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 17
TPE Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 64 letzte 32 letzte 64
TPE Weltmeisterschaft 2008 Guangzhou CHN 6
TPE Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV letzte 16 letzte 64 letzte 32
TPE Weltmeisterschaft 2006 Bremen GER 13
TPE Weltmeisterschaft 2005 Shanghai CHN letzte 64 Viertelfinale letzte 32
TPE Weltmeisterschaft 2004 Doha QAT 7
TPE Weltmeisterschaft 2003 Paris FRA letzte 16 letzte 16 letzte 32
TPE Weltmeisterschaft 2001 Osaka JPN letzte 64 letzte 16 letzte 64 16
TPE Weltmeisterschaft 2000 Kuala Lumpur MAS 5-8
TPE Weltmeisterschaft 1999 Eindhoven NED letzte 32 letzte 64 letzte 64
TPE World Cup 2012 Liverpool GB 5-8. Platz
TPE World Cup 2011 Paris FRA 9-12. Platz
TPE World Cup 2010 Magdeburg GER 5-8. Platz
TPE World Cup 2009 Moskau RUS 13-16. Platz
TPE World Cup 2008 Lüttich BEL 9-12. Platz
TPE World Cup 2007 Barcelona ESP 9-12. Platz
TPE World Cup 2006 Paris FRA 5-8. Platz
TPE World Cup 2005 Lüttich BEL 9-12. Platz
TPE World Cup 2004 Hangzhou CHN 9-12. Platz
TPE World Cup 2003 Jiangyin CHN 9-12. Platz
TPE World Cup 2002 Jinan CHN 9-12. Platz

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weltrangliste auf ITTF.com. Abgerufen am 11. August 2014.
  2. Chih-Yuan Chuang gewinnt Weltmeisterschaft im Doppel Werder.de, 19. Mai 2013, abgerufen am 22. Mai 2013
  3. Vereinswechsel Taiwan nach Ochsenhausen - Zeitschrift DTS, 2000/6 Seite 25 + 2000/8 Seite 36
  4. Vereinswechsel Ochsenhausen nach Plüderhausen - Zeitschrift DTS, 2001/6 Seite 25
  5. Vereinswechsel Plüderhausen nach Ochsenhausen - Zeitschrift DTS, 2002/6 Seite 15
  6. Vereinswechsel Ochsenhausen nach Taiwan - Zeitschrift DTS, 2006/8 Seite 31
  7. Vereinswechsel Spanien nach Ochsenhausen (abgerufen am 2. August 2012)
  8. Vereinswechsel Levallois nach Bremen (abgerufen am 2. August 2012)
  9. Zeitschrift tischtennis, 2013/7 Seite 20
  10. Zeitschrift tischtennis, 2014/6 Seite 23
  11. Chuang Chih-Yuan Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 22. Mai 2013)
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Chuang ist hier somit der Familienname, Chih-Yuan ist der Vorname.