Clearwater River (Athabasca River)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clearwater River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Clearwater River südlich von Fort McMurray

Der Clearwater River südlich von Fort McMurray

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Alberta, Saskatchewan (Kanada)
Flusssystem Mackenzie River
Abfluss über Athabasca River → Slave River → Mackenzie River → Arktischer Ozean
Ursprung Broach Lake
57° 43′ 1″ N, 109° 18′ 57″ W57.717031202455-109.31593894958460
Quellhöhe 460 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Fort McMurray in den Athabasca River56.748205130872-111.38437271118310Koordinaten: 56° 44′ 54″ N, 111° 23′ 4″ W
56° 44′ 54″ N, 111° 23′ 4″ W56.748205130872-111.38437271118310
Mündungshöhe ca. 310 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 150 m
Länge 295 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Abfluss am Pegel am Abfluss aus dem Lloyd Lake[1]
AEo: 4250 km²
MQ 1973/1995
Mq 1973/1995
23 m³/s
5,4 l/s km²
Abfluss am Pegel oberhalb Christina River[2]
AEo: 17.000 km²
MQ 1966/2000
Mq 1966/2000
73 m³/s
4,3 l/s km²
Abfluss am Pegel bei Draper[3]
AEo: 30.800 km²
MQ 1931/2000
Mq 1931/2000
119 m³/s
3,9 l/s km²
Linke Nebenflüsse Mirror River, Virgin River, McLean River, Christina River
Rechte Nebenflüsse Descharme River
Durchflossene Seen Preston Lake, Forrest Lake, Lloyd Lake
Mittelstädte Fort McMurray

Der Clearwater River (clear water englisch für „klares Wasser“) ist ein rechter Nebenfluss des Athabasca River in den kanadischen Provinzen Alberta und Saskatchewan.

Der 295 km lange Fluss entspringt auf 460 m im Broach Lake auf dem Kanadischen Schild. Danach fließt der Fluss über mehrere kleinere Wasserfälle, Stromschnellen und eine Schlucht in die Interior Plains, wo er zwischen Sandbänken und kleineren Inseln mäandriert. Noch weiter unten wird das Tal wieder von steilen Kalksteinflanken begrenzt. Auch eine Dolomitschlucht findet sich auf dem Weg des Flusses. Nach 108 km Flusslauf in Alberta mündet der Fluss, der im Unterlauf auch The Chant genannt wird, bei Fort McMurray auf ca. 310 m Höhe in den Athabasca River.

Nebenflüsse[Bearbeiten]

Schutz[Bearbeiten]

Da der Clearwater River - wie der Name schon sagt - ein Fluss in unberührter Natur ist, gibt es in Saskatchewan den 2240 km² großen Clearwater River Provincial Park. Den Status als Canadian Heritage River bekam der Fluss in Saskatchewan 1986 und in Alberta 2004.

Geschichte[Bearbeiten]

Vor der Ankunft der Europäer lebten in dem Gebiet des Flusses die Indianerstämme Chipewyan, Cree und Danezaa seit 5000 Jahren, was die Felsmalereien bewiesen.

Während der Entdeckung der Europäer und dem Pelzhandel im 18. Jahrhundert erlangte der Unterlauf als Handelsroute zwischen dem Distrikt Athabasca im Westen und der Hudson Bay im Osten Bedeutung. Jedoch blieb der Oberlauf - bedingt durch den Kanadischen Schild als Barriere - davon unberührt. Der Entdecker Peter Pond war der ersten der die Methye Portage zwischen dem Lac La Loche und dem Oberlauf des Flusses auf dem Weg zwischen Athabasca und Churchill nutzte. Dieses Verbindung war für nahezu vierzig Jahre die einzige für den regionalen Pelzhandel.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Clearwater River am Pegel am Abfluss aus dem Lloyd Lake – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  2. Clearwater River am Pegel oberhalb Christina River – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  3. Clearwater River am Pegel bei Draper – hydrographische Daten bei R-ArcticNET