Clemens Menze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grabstätte in Tietelsen

Clemens Menze (* 20. September 1928 in Tietelsen im Kreis Höxter; † 12. Oktober 2003 in Köln) war Professor für Pädagogik an der Universität zu Köln sowie Rektor der Universität von 1975 bis 1977. Sein Hauptforschungsgebiet war Wilhelm von Humboldts Pädagogik. Er war Mitglied der katholischen Studentenverbindungen K.St.V. Borussia-Königsberg und Alsatia zu Köln im KV.

Ehrungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]