Clwyd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clwyd
Preserved County (seit 1996)
Verwaltungsgrafschaft (1974–1996)
Clwyd (Vereinigtes Königreich)
Clwyd
Clwyd
Lage in Wales
Districts 1974–1996 Alyn and Deeside
Colwyn
Delyn
Glyndŵr
Rhuddlan
Wrexham Maelor
Principal Areas seit 1996 Conwy
Denbighshire
Flintshire
Wrexham
Hauptstadt Mold
Fläche 2.910 km²
Bevölkerung 491.200[1] (2009)
Bevölkerungsdichte 169 Ew./km²

Clwyd ist ein Preserved County und eine ehemalige Verwaltungsgrafschaft von Wales. Ein Preserved County in Wales umfasst den Zuständigkeitsbereich der zeremoniellen Ämter Lord Lieutenant und High Sheriff.

Verwaltungsgeschichte[Bearbeiten]

1974 wurde aus den Grafschaften Denbighshire und Flintshire sowie aus einem Teil von Merionethshire die neue Verwaltungsgrafschaft Clwyd gebildet und in sechs Districts eingeteilt. Der Name Clwyd bezieht sich auf den Fluss Clwyd. Seit der Verwaltungsreform von 1996 ist Clwyd keine Verwaltungsgrafschaft mehr, sondern ein Preserved County. Auf seinem Gebiet liegen heute vier Principal Areas:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Amtliche Bevölkerungszahlen 2009