Commewijne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Commewijne (Begriffsklärung) aufgeführt.
Distrikt Commewijne
Nickerie Coronie Saramacca Wanica Paramaribo Commewijne Marowijne Para Brokopondo Sipaliwini Sipaliwini (umstritten) Sipaliwini (umstritten) Frankreich Guyana BrasilienCommewijne in Suriname (+claims).svg
Über dieses Bild
Lage von Distrikt Commewijne in Suriname
Daten
Hauptstadt Nieuw-Amsterdam
Einwohnerzahl 31.420 (Census 2012)
Fläche 2.353 km²
Bevölkerungsdichte 13,4 Ew./km²
Gliederung 6 Ressorts
Flüsse Commewijne

Cottica

ISO 3166-2 SR-CM
Commewijne resorts.png
Ressorts von Commewijne

Commewijne ist ein Distrikt in Suriname. Im Westen wird der Distrikt vom Suriname begrenzt, im Osten vom Distrikt Marowijne.

Hauptwirtschaftszweig ist die Landwirtschaft, die in der Gegend schon seit dem Anfang der niederländischen Kolonisation im 17. Jahrhundert (in der Form von Plantagenwirtschaft) betrieben wird.

Aus der Kolonialzeit stammen noch einige Überreste von kleineren Forts in Commewijne. Das wichtigste davon befindet sich in dem Hauptort des Distriktes Nieuw-Amsterdam und ist zu einem Freilichtmuseum gestaltet worden.

Im Parlament (De Nationale Assemblée) ist der Distrikt Commewijne mit vier Abgeordneten vertreten.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Der Distrikt Commewijne ist seinerseits wiederum in folgende sechs Ressorts gegliedert (dezentralisiert):

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Commewijne District – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

5.8697222222222-54.919722222222Koordinaten: 6° N, 55° W