Cover me (Konzert)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

cover me ist ein seit 2002 jährlich stattfindendes Benefizkonzert der Kölner AIDS-Hilfe und der Lebenshaus-Stiftung. Es treten ausschließlich Prominente mit Coverversionen bekannter Songs auf.

Veranstaltung[Bearbeiten]

Die Konzertreihe wurde 2002 durch den Comedian und Moderator Dirk Bach ins Leben gerufen. Am 6. Dezember 2002 traten vor 650 Zuschauern neben Bach unter anderen Thomas Hermanns, Maren Kroymann, Hella von Sinnen, Georg Uecker, Isabel Varell und Pe Werner erstmals in den Ehrenfelder Vulkanhallen auf.

Das Konzert findet seitdem jährlich im Dezember statt. Im Jahr 2003 zog das Event in die größere Halle des Limelight, 2005 ins E-Werk, 2007 in die bis zu 4000 Personen fassende Halle Palladium. Zu den auftretenden Künstlern gehören Musiker, Schauspieler, Fernsehmoderatoren und Comedians. Die Erlöse fließen der Kölner Aidshilfe und der Lebenshaus-Stiftung zu, die Projekte zur Verhinderung von Neuinfektionen mit HIV und zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit AIDS fördert.

In Zehn Jahren konnten rund 350.000 Euro für den guten Zweck eingespielt werden[1][2].

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cover me – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. aidshilfe-koeln.de - Das „Lebenshaus“ wird zum „Dirk Bach-Haus“, abgerufen am 6. Juni 2014
  2. cover-me.net - Das „Lebenshaus“ wird zum „Dirk Bach-Haus“, abgerufen am 6. Juni 2014