Criquebeuf-en-Caux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Criquebeuf-en-Caux
Wappen von Criquebeuf-en-Caux
Criquebeuf-en-Caux (Frankreich)
Criquebeuf-en-Caux
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Le Havre
Kanton Fécamp
Koordinaten 49° 44′ N, 0° 20′ O49.7405555555560.3327777777777894Koordinaten: 49° 44′ N, 0° 20′ O
Höhe 5–102 m
Fläche 2,08 km²
Einwohner 360 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 173 Einw./km²
Postleitzahl 76111
INSEE-Code
Website http://pagesperso-orange.fr/criquebeufencaux/

Blick auf Criquebeuf-en-Caux

Criquebeuf-en-Caux ist eine französische Gemeinde mit 360 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Seine-Maritime in der Region Haute-Normandie.

Geografie[Bearbeiten]

Der Ort liegt zwischen Yport und Dieppe an der Alabasterküste in der Landschaft Pays de Caux. Es gibt von den hohen Kippen hier keinen direkten Zugang zum Meer. Diese befinden sich in den benachbarten Taleinschnitten von Yport und dem Weiler Grainval, der zur Gemeinde Saint-Léonard gehört. Durch den Ort führt der Fernwanderweg GR 21.

Geschichte[Bearbeiten]

Kirche Saint-Martin

Der normannische Ortsname geht auf die skandinavischen Bezeichnungen kirkja (Kirche) und buth (Haus, Siedlung) zurück. Als älteste Siedlungsspuren wurden Reste eines römischen Grabens und einer mittelalterlichen Motte in der Nähe der heutigen Kirche gefunden. Der Glockenturm der Kirche Saint-Martin stammt noch aus dem Mittelalter. Das Kirchenschiff wurde im 16. und 17. Jahrhundert aus dem örtlichen Feuerstein der Kreidefelsen neu errichtet.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1793 1836 1846 1866 1881 1906 1968 1975 1982 1990 2006
Einwohner 1437 1838 263 322 242 388 170 197 275 417 393

1842 trennte sich Yport von Criquebeuf, so dass der Ort 1846 nur noch 263 Einwohner hatte. Yport zählte im gleichen Jahr 1412 Einwohner.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Criquebeuf-en-Caux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Criquebeuf-en-Caux auf cassini.ehess.fr (französisch)