Crnogorski Telekom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crnogorski Telekom A.D.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN METECGRA0PG7
Gründung 31. Dezember 1998
Sitz Podgorica, Montenegro

Leitung

  • Róbert Pataki (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Rüdiger Schulz (Vorstandsvorsitzender)
Umsatz 118,5 Mio. Euro (2010)[1]
Branche Telekommunikation
Website www.telekom.me

Die Crnogorski Telekom A.D. (deutsch Montenegrinische Telekom; bis 2006 Telekom Crne Gore) ist ein Telekommunikationsunternehmen in Montenegro mit Sitz in der Hauptstadt Podgorica. Es ist als Aktiengesellschaft an der Montenegro Stock Exchange gelistet. Mehrheitseigner ist die Magyar Telekom, ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 31. Dezember 1998 neben der Pošta Crne Gore als eines der Nachfolgeunternehmen des staatlichen Unternehmens PTT Montenegro gegründet.

2005 wurde die Privatisierung der Telekom Crne Gore beschlossen. Zum 1. April 2005 erwarb die ungarische Magyar Telekom, die zur Deutschen Telekom gehört, insgesamt 76,53 Prozent der Aktien. Im September 2006 wurden die beiden Markennamen T-Com und T-Mobile etabliert. Die Telekom Crne Gore änderte ihren Namen in Crnogorski Telekom.[2]

Am 1. Mai 2009 wurden die beiden Tochterunternehmen T-Mobile Crna Gora und Internet Crna Gora mit der Crnogorski Telekom verschmolzen.

Unternehmensgliederung[Bearbeiten]

Die Crnogorski Telekom gliedert seine Geschäftsbereiche in zwei Marken:

Anteilseigner[Bearbeiten]

Anteil Anteilseigner
76,53 % Magyar Telekom
11,06 % Andere Unternehmen
0,57 % Privatisierungsfonds[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Crnogorski Telekom: 2010 Annual Report (englisch, PDF; 2,5 MB)
  2. Crnogorski Telekom: Important dates in history of telecommunications in Montenegro (englisch)
  3. Crnogorski Telekom: Ownership of structure (englisch)