Telekom Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum Mutterunternehmen siehe Deutsche Telekom.
Telekom Deutschland GmbH
Logo der Telekom Deutschland GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1. Juli 1992 als De.Te.Mobil Deutsche Telekom Mobilfunk GmbH
Sitz Bonn, Deutschland
Leitung Niek Jan van Damme
Mitarbeiter 68.276 (30. Juni 2013)[1]
Umsatz 22,736 Mrd. EUR (2012)[1]
Branche Mobilfunk, Festnetz, Internet & TV
Website www.telekom.de
Zentrale in Bonn

Die Telekom Deutschland GmbH ist die für Privatkunden sowie kleine und mittlere Geschäftskunden in Deutschland zuständige Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG. Sie entstand am 1. April 2010 durch Umfirmierung und Eingliederung der Geschäftseinheit für Festnetz T-Home in die T-Mobile Deutschland GmbH. Der Firmensitz der Telekom Deutschland GmbH ist Bonn.

Die Kunden der Telekom Deutschland GmbH setzen sich aus den Inhabern von etwa 21,88 Millionen Festnetzanschlüssen (inkl. 12,43 Millionen DSL-Anschlüsse) und ca. 37,49 Millionen Mobilfunkkunden zusammen.[1]

Der Marktanteil im Mobilfunkbereich lag am 31. Dezember 2012 bei 32,3 Prozent.[2]

Für die Telekom Deutschland GmbH arbeiten 68.276 Beschäftigte (Stand 30. Juni 2013).[1]

Tochtergesellschaften[Bearbeiten]

Die Telekom Deutschland hat folgende Tochtergesellschaften.[3]

Congstar GmbH[Bearbeiten]

Hauptartikel: Congstar

Die congstar GmbH bietet unter dem gleichnamigen Markennamen congstar Mobilfunk- und Internet-Tarife an.

Deutsche Telekom Kundenservice GmbH[Bearbeiten]

Die Deutsche Telekom Kundenservice GmbH (DTKS) erbringt Kundenservicedienstleistungen und Vertriebsleistungen für Privat- und Geschäftskunden des Konzern Deutsche Telekom.

Deutsche Telekom Technischer Service GmbH[Bearbeiten]

Die Deutsche Telekom Technischer Service GmbH (DTTS) ist zuständig für die Gestaltung und Erbringung von Kundendienst- und Serviceleistungen für Kunden des Konzerns Deutsche Telekom und Dritten, sowie den Vertrieb von Produkten und Services im Rahmen des Servicegeschäftes.

Deutsche Telekom Technik GmbH[Bearbeiten]

Die Deutsche Telekom Technik GmbH (DT-Technik), bis 2012 Deutsche Telekom Netzproduktion GmbH, ist zuständig für die Technikeinführung, das Planen, Bauen und Betreiben von Einrichtungen und Systemen der technischen Infrastruktur innerhalb Deutschlands, für die Telekom Deutschland GmbH.

Deutsche Telekom Regional Services and Solutions GmbH[Bearbeiten]

Die Deutsche Telekom Regional Services and Solutions GmbH (RSS) ist zuständig für die Entwicklung und Realisierung von kunden- und branchenspezifischen Lösungen. Dazu gehören auch standardisierte Dienstleistungen auf dem Gebiet der Datenverarbeitung. Die RSS GmbH wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2013 von der T-Systems zur Telekom Deutschland GmbH übertragen.

Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH[Bearbeiten]

Hauptartikel: Telekom Shop

Die Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH (TSG), vormals T-Punkt Vertriebsgesellschaft mbH (TPG), ist der konzerneigene stationäre Vertriebskanal für die Produkte und Dienstleistungen der Deutschen Telekom AG.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Deutsche Telekom AG: Konzern-Zwischenbericht 1. Halbjahr 2013. Abgerufen am 22. August 2013 (PDF).
  2. Bundesnetzagentur: Teilnehmerentwicklung im Mobilfunk nach Netzen pro Quartal
  3. Aufgabenbeschreibungen laut Handelsregistereintrag