Daniela Samulski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniela Samulski Schwimmen
DanielaSamulski.JPG

Daniela Samulski bei den 121. Deutschen Meisterschaften 2009

Persönliche Informationen
Name: Daniela Samulski
Spitzname(n): "Mulle"
Nationalität: DeutschlandDeutschland Deutschland
Schwimmstil(e): Schmetterling, Freistil, Rücken
Verein: SG Essen
Geburtstag: 31. Mai 1984
Geburtsort: Berlin
Größe: 1,72 m
Gewicht: 62 kg

Daniela Samulski (* 31. Mai 1984 in Berlin) ist eine ehemalige deutsche Schwimmerin.

Werdegang[Bearbeiten]

Daniela Samulski ist eine vielseitige Schwimmerin und startet in den Disziplinen Schmetterling, Freistil und Rücken, vor allem über die kürzeren Strecken. Sie ist Staffel-Europameisterin 2006 und mehrfache Deutsche Meisterin in Einzel- und Staffelwettbewerben und aktuelle Europarekordlerin über 50 m Rücken (Stand 08/2010).

Sie trainierte vom September 2008 bis Dezember 2010 bei Trainer Henning Lambertz bei der SG Essen. Vorher trainierte sie bei der SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen bei Henning Lambertz zusammen mit Steffen Driesen und beim SV Preußen Berlin.

Zu Beginn des Jahres 2011 erklärte sie ihren Rücktritt vom Leistungssport.[1]

Rekorde[Bearbeiten]

Deutsche Rekorde (5)
4×100 m Lagen (mit Ruhnau, Sina Sutter und Vitting) 04:06,14 min 4. Juli 2010 Berlin
4×200 m Freistil (mit Dallmann, Steffen und Liebs) 07:50,82 min 3. August 2006 Budapest
50 m Rücken 00:27,23 min 30. Juli 2009 Rom
50 m Schmetterling 00:26,33 min 31. Juli 2009 Rom
50 m Rücken (Kurzbahn) 00:26,89 min 29. November 2008 Essen
(Stand: 31. Juli 2009)

Weitere Erfolge[Bearbeiten]

  • Weltrekord über 50 m Rücken (Langbahn) am 29. Juli 2009 bei den Weltmeisterschaften in Rom (Zeit: 00:27,39), nur 3 Minuten später von der Russin Sujewa im Halbfinale um eine Hundertstelsekunde unterboten
  • Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney über 100 m Schmetterling und 4×100 m Freistil
  • Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking über 100 m Schmetterling und 4×200 m Freistil

Deutsche Meisterschaften[Bearbeiten]

Deutsche Meisterin
2000 Berlin 50 m Schmetterling 0:27,27 SV Preußen Berlin
100 m Schmetterling 0:59,87
2001 Braunschweig 50 m Schmetterling 0:27,51 SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen
2002 Warendorf 50 m Schmetterling 0:27,25 SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen
2007 Berlin 50 m Schmetterling 0:26,78 SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen
100 m Schmetterling 0:59,79
100 m Rücken 1:01,93
2008 Berlin 100 m Schmetterling 0:58,63 SG Bayer Wuppertal/Uerdingen/Dormagen
2009 Berlin 50 m Schmetterling 0:26,65 SG Essen
50 m Rücken 0:27,61
100 m Rücken 1:00,46
4×200 m Freistil 8:12,15
4×100 m Lagen 4:09,74
2010 Berlin 50 m Rücken 0:28,16 SG Essen
100 m Freistil 0:54,55
4×100 m Lagen 4:06,14

Bundeswehr[Bearbeiten]

Daniela Samulski ist Soldatin der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Warendorf im derzeitigen Dienstgrad Hauptgefreiter.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Samulski sagt Servus. Abgerufen am 13. Januar 2011.