David Marciano (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Marciano (* 7. Januar 1960 in New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Geboren in New York, zog er mit acht Jahren kurzzeitig nach Belleville um, bevor er später wieder in seine Geburtsstadt zurückkehrte. Während seiner Kindheit war Marciano noch vielmehr am Sport, insbesondere am Fußball, als am Schauspiel interessiert. Mit 17 kamen auf ihn dann ernste Probleme zu: Zum einen verprasste er viel Geld im Glücksspiel und zum anderen nahm er Drogen. Marciano schaffte es allerdings, sich selbst aus dieser Situation zu befreien. Daraufhin zog er nach Boston um und studierte Biomedizinische Technik an der Northeastern Universität. Marciano war in Mathematik sehr begabt, aber ein Wechsel zum Rechnungswesen kam für ihn nicht in Frage. Die Entscheidung für eine Schauspielerkarriere fiel erst mit einer Eignungsprüfung, die neben der Schauspielerei auch Architektur für ihn zum Ergebnis hatte.

Seine eigentliche Karriere begann mit einigen Gastauftritten in Fernsehserien, der erste 1987 in der Serie Kampf gegen die Mafia. Weitere Auftritte hatte er in China Beach, Duet und Superboy. Später spielte er in den Filmen The Last Don und Dark Spiral mit. Der größte Erfolg gelang ihm mit Ein Mountie in Chicago, wo er den Polizisten Ray Vecchio spielte. Nach der Serie wirkte Marciano in der Serie Diagnose Mord sowie Für alle Fälle Amy, The Mind of the Morried und Chicken Man. Neuerdings war Marciano in Contract und Caught on tape tätig.

Marciano hat zwei Töchter und einen Sohn.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]